Einige Händler haben sich nicht an das Release-Datum von Final Fantasy XV gehalten und bereits jetzt erste Kopien an ihre Kunden versandt. Square Enix versucht indes alles, um die frühen Versionen zu blocken oder aufgenommene Videos wieder offline zu schalten.

 

Final Fantasy 15

Facts 
Final Fantasy 15
Final Fantasy XV: Omen

In letzter Zeit häufen sich die Vorfälle, bei denen sich Händler nicht an das offizielle Verkaufsdatum halten. Sie geben die Kopien von Spielen einfach schon vor dem Start heraus, um schnell mit ihrer Alleinstellung Geld zu verdienen. Nun ist dies auch bei Final Fantasy XV passiert. Das Rollenspiel erscheint eigentlich erst im Laufe der kommeden Woche.

Square Enix ist sich natürlich bewusst, dass diese zu früh verkauften Versionen ihres Machwerks existieren. In einem Kommentar in den Foren von Final Fantasy XV hat einer der Moderatoren klargestellt, dass die Entwickler und der Publisher alles versuchen, um die Inhalte vorerst noch für die normalen Käufer geheim zu halten.

Ein Audi R8 im FFXV-Design

Allerdings ist dies kein einfaches Unterfangen. Jemand, der per Disc-Version Final Fantasy XV spielt, kann im Grund nicht davon abgehalten werden. Schließlich funktioniert das Ganze auch offline. Und bis zum Launch erscheinen sowieso keine Updates zum Rollenspiel. Ob die Entwickler jemanden mit einer physischen Kopie vom Spielen abhalten können, bleibt also fraglich.

Aber Square Enix bemüht sich, dass Videos zu Final Fantasy XV wieder schnellstmöglich verschwinden. Auf Facebook und Youtube haben einige User bereits versucht, Videos zu posten. Diese wurden allerdings relativ schnell wieder entfernt oder waren nach kurzer Zeit nicht mehr aufzufinden. Final Fantasy XV erscheint am 29. November 2016 für Xbox One und PS4.

Quelle: ThisGenGaming

Marvin Fuhrmann
Marvin Fuhrmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?