Final Fantasy XV: Zehn Millionen verkaufte Spiele für Break-even

Martin Eiser 2

Square Enix hat in dieser Woche endlich die Pläne für Final Fantasy XV enthüllt. In dem Zusammenhang hat der Hersteller auch verraten, welche Ziele man für das Rollenspiel hat und die sind überraschend hoch.

 

Final Fantasy XV Uncovered.

Update vom 5. April 2016

Offenbar gab es ein Verständnisproblem. Square Enix stellte gegenüber Game Informer klar, dass es sich bei den zehn Millionen Einheiten nur um ein hohes Ziel des Entwickler-Teams gehandelt hat, um die Ambitionen als ultimatives Final Fantasy-Spiel zu verdeutlichen. Die Aussage sollte nicht bedeuten, dass mit dieser Marke erst die Kosten wieder eingespielt werden.

Ursprüngliche News

Seit vielen Jahren arbeiten die Japaner bereits an dem Rollenspiel. Die Entwicklung begann ursprünglich als Final Fantasy Versus XIII. Seit dieser Woche wissen wir nun, dass Final Fantasy XV am 30. September für Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll. Eine PC-Version wurde nicht angekündigt, aber ausgeschlossen ist die Umsetzung noch nicht. Das gilt besonders, nachdem Game Director Hajime Tabata das Verkaufsziel herausgegeben hat.

Final Fantasy 15: Alle Infos und Videos in der Übersicht

Final Fantasy XV muss sich mindestens zehn Millionen Mal verkaufen, damit es die kosten wieder einspielt. Zum Vergleich, das weltweit gefeierte und lang ersehnte The Witcher 3: Wild Hunt soll sich inzwischen fast zehn Millionen Mal verkauft haben. Ambitioniert scheint diese Marke aber für Final Fantasy XV vor allem vor dem Hintergrund, dass sich das beliebte Final Fantasy VII gerade einmal elf Millionen Mal verkauft hat. Eingeschlossen in diese Zahl sind auch die verschiedenen Wiederveröffentlichungen in all den Jahren, auch wenn die jüngste Version für die Playstation 4 darin noch nicht erfasst ist.

Anime zu Final Fantasy 15: Schaut euch die erste Folge hier an!

Doch Final Fantasy XV ist zum Erfolg verdammt und genau das kann helfen, damit eine möglichst breite Masse in den Genuss des Spiels kommt. Neben einer Fassung für den PC könnte somit auch eine für Nintendos neue Plattform NX folgen. Trotzdem wird es schwer werden. Die Trilogie zu Final Fantasy XIII kam nur verhalten bei Fans und Kritikern an und der Start des Online-Rollenspiels Final Fantasy XIV war zunächst ein Desaster. Trotzdem ist es nicht unmöglich, diese Marke zu erreichen. Es darf aber bezweifelt werden, dass Square Enix dies bereits in diesem Jahr gelingt.

Final Fantasy XV World of Wonder Environment Trailer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung