Fire Emblem Fates: Grandiose Testwertungen aufgetaucht

Annika Schumann 2

3DS-Spieler hierzulande müssen noch ein Weilchen warten, bis sie Fire Emblem Fates spielen können. Nordamerikanische Fans haben es da besser, weshalb es mittlerweile die ersten Testwertungen dazu gibt - und diese sprechen eine deutliche Sprache.

Fire Emblem Fates.

Fire Emblem Fates wird in mehreren Versionen erscheinen, da in jedem Teil andere Storyelemente präsentiert werden. Einige Kollegen aus Nordamerika haben sich bei ihrer Bewertung nicht nur mit einer Fassung, sondern gleich mit mehreren beschäftigt. Alle Testergebnisse findet ihr hier:

Fire Emblem Fates war zuletzt Teil von einigen kontroversen Diskussionen. Im Westen wird nämlich eine Szene gestrichen, die zeigt, wie ein männlicher Charakter eine Substanz in einen Drink einer lesbischen Figur mischt, welche verursacht, dass sie plötzlich alle Männer als Frauen und alle Frauen als Männer wahrnimmt. Auf diese Weise verliebt sie sich in den männlichen Charakter, weil sie glaubt, eine Frau vor sich zu haben – nachdem die Wirkung aber nachlässt, verschwinden ihre Gefühle nicht. Einige Kritiker meinten, dass dies vollkommen in Ordnung sei, weil man in der Szene eine Art „Heilung“ oder „Konvertierung“ von Homosexualität durch Drogen interpretieren könnte und es durch die Streichung nicht durch die Verbreitung einer solchen Idee kommt. Andere wiederum sind der Meinung, dass es am allgemeinen, homosexuellen Thema liegt und verstehen nicht, warum dies heutzutage nicht angesprochen werden kann/darf - vor allem, weil Ehen zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern definitiv im Spiel möglich sind.

Ein offizielles westliches Release-Datum gibt es bislang noch nicht. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: Jeweilige Homepages

Quelle:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung