Fire Emblem Fates: Launchtrailer stellt Features vor

Martin Eiser

Heute ist das Strategie-Rollenspiel Fire Emblem Fates für den Nintendo 3DS erschienen. Ein neues Video stellt die Features vor, wir geben noch einmal einen Überblick über die besondere Form der Veröffentlichung in zwei verschiedenen Editionen.

Fire Emblem Fates - Launch-Trailer.

Fire Emblem Fates steht seit heute endlich in den Regalen der Händler. Nach dem überraschend großen Erfolg von Fire Emblem: Awakening hat sich das Team von Intelligent Systems diesmal noch mehr daran versucht, sowohl Einsteiger als auch langjährige Anhänger und Profis gleichermaßen zufriedenzustellen. Herausgekommen sind zwei Edition: Fire Emblem Fates: Vermächtnis und Fire Emblem Fates: Herrschaft.

Vermächtnis spielt sich leichter, weil es mehr Möglichkeiten bietet Erfahrungspunkte zu sammeln und Gold zu verdienen. In Herrschaft dagegen ist beides begrenzt – dadurch spielt es sich deutlich schwieriger. Außerdem ist die Geschichte eine etwas andere, auch wenn beide Enden sich gleichen. In beiden Versionen des Strategie-Rollenspiels können wir außerdem entscheiden, ob Einheiten ganz klassisch für immer verschwinden, nachdem sie besiegt wurden, oder ob sie wiederkehren.

Zensur-Schere: Kontroverse Szene wird aus Fire Emblem Fates gestrichen

Am 9. Juni erscheint außerdem „Offenbarung“ als herunterladbarer Zusatzinhalt für beide Editionen. Dieser nimmt sich vieler offener Fragen an und ist sozusagen das ultimative Ende von Fire Emblem Fates. Der Preis für den DLC liegt bei 20 Euro. Zum gleichen Kostenpunkt können wir außerdem die jeweils andere Edition digital dazu kaufen. Angekündigt wurden zudem weitere spielbare Maps, die auch im Paket erworben werden können.

Jeweils eine Edition zu Fire Emblem Fates ist also ein schöner Einstieg, der sich auf Wunsch erweitern lässt. Wer nun befürchtet, mit dem Kauf des Spiels keine vollständige Erfahrung zu bekommen, den können wir unter anderem auch mit unserem Test beruhigen: Beide Spiele bieten genug Stoff, um eine ganze Weile beschäftigt zu sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung