Fire Emblem Heroes: Tipps und Guide zu den wichtigsten Schritten

Christoph Hagen 2

Mit Fire Emblem Heroes bringt Nintendo den Krieg gegen das Emblanische Imperium auf euer Smartphone. Dabei gibt es eine Menge zu beachten, denn die Charakter- und Missionsysteme sind komplex. Wir geben euch auf dieser Seite eine Übersicht über die wichtigsten Tipps und Tricks für Fire Emlem Heroes im unserem Einsteiger-Guide.

In Fire Emblem Heroes werdet ihr in den Kampf gegen die Emblaner gerufen und könnt dabei verschiedene Helden beschwören und ausbilden. Die Kämpfe finden in einem Schere-Stein-Papier-Prinzip statt. Äxte besiegen Lanzen, Lanzen besiegen Schwerter und Schwerter besiegen Äxte. Aber es gibt deutlich mehr Tipps und Tricks zum Kampfsystem in Fire Emblem Heroes, welche wir euch hier zeigen möchten.

Top 5 Mobile Games für 2017.

Fire Emblem Heroes: Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide

Im Gegenteil zu früheren Teilen der Reihe, bleiben eure Helden nicht tot, nachdem sie besiegt wurden, sondern ihr könnt sie nach der aktuellen Partie wieder in den Kampf rufen. Das ist auch sehr hilfreich, denn das Emblanische Imperium überfällt fremde Welten und versklavt dort die Helden verschiedener Dimensionen. Es ist eure Aufgabe, den Frieden wieder herzustellen und dafür solltet ihr einige Tipps beachten.

Tipps und Tricks für die richtige Strategie

Die Menüs von Fire Emblem Heroes sind sehr komplex und wir möchten euch ein paar allgemeine Tipps geben, damit ihr nicht die Übersicht verliert:

  • Missionen und Quests: Wenn ihr euch in eurem Schloss befindet, könnt ihr unten rechts auf den Brunnen klicken, damit ihr einen Überblick über die Quests und Missionen bekommt. Schließt ihr diese erfolgreich ab, erhaltet ihr Orden oder Fragmente. Für Missionen könnt ihr sogar Sphären sammeln, wenn ihr sie erfolgreich das erste Mal abschließt. Alle Missionen können beliebig oft wiederholt werden, damit ihr am Training eurer Charaktere arbeiten könnt.
  • Schloss ausbauen: Startet ihr in das Spiel, so erhaltet ihr 15 Sphären geschenkt. Diese könnt ihr in die Freischaltung von neuen Helden investieren oder euer Schloss ausbauen. Wenn ihr im Hauptmenü die Liste durchsucht, könnt ihr im Handelsposten euer „Schloss aufwerten“. Investiert ihr eine Sphäre, erhaltet ihr einen EP-Bonus von 20%. Das lohnt sich extrem und ihr könnt diesen Bonus permanent auf satte 100% Bonus bringen.
  • Helden freischalten: Nutzt eure Sphären, damit ihr neue Helden in euer Team holen könnt. Dazu müsst ihr den Menüpunkt „Rufen“ auswählen und euer Glück versuchen.
  • Fähigkeiten auswählen: Mit der Zeit verdienen eure Helden Fähigkeitspunkte (FP), welche ihr für deren Ausbildung nutzen könnt. Erledigt ihr Feinde, steigen eure Charaktere auf. Dabei leveln sie einzeln und derjenige, der einem Gegner den finalen Schlag verpasst, erhält am meisten EP. Im Hauptmenü könnt ihr unter Fähigkeiten, neue Skills aktivieren oder deaktivieren.
  • Potential nutzen: Erreicht einer eurer Helden Level 20 und verfügt über eine bestimmte Anzahl an Heldenfedern, könnt ihr sie noch weiter verstärken. Geht dafür auf „nach Hause schicken“. Nun wird das Potential freigesetzt und der Held fällt zurück auf Level 1, doch dafür erhält er einen weiteren Stern. Die Sterne stehen für die generelle Stärke eines Charakters.
Bilderstrecke starten
6 Bilder
SNES Classic Mini: Diese 5 Spiele gibt es nur auf der japanischen Konsole.

Tipps für den Kampf in Fire Emblem Heroes

Die Kämpfe in Fire Emblem Heroes finden auf einer kleinen Karte statt, bei welcher ihr eure Charaktere einzeln auf bestimmten Kacheln bewegen könnt. Ihr fangt dabei auf der linken Seite an und euer Feind auf der rechten. Euer Ziel ist es, zuerst die Truppen des Feindes zu besiegen. Eure Helden können hierbei unterschiedliche Angriffe durchführen, je nachdem worauf sie spezialisiert sind. Bogenschützen können mit größerem Abstand auf ihre Feinde schießen und Nahkämpfer müssen sich auf das nächste Kästchen bewegen, damit der Kampf starten kann. Hier sind weitere Tipps zum Kampf in Fire Emblem Heroes:

  • Schere-Stein-Papier: Wie bereits erwähnt, gibt es unterschiedliche Über- und Unterlegenheiten im Kampf. Achtet darauf, dass euer Team vielfältig ist und ihr auf jede Form von Gegnern reagieren könnt. Lasst zum Beispiel einen Schwertkämpfer nicht gegen Lanzen antreten, sondern schickt ihn gegen Axtkämpfer. Die unterschiedlichen Waffen werden euch im unteren rechten Rand in drei Farben angezeigt. Dabei sind Lanzen blau, Schwerter rot und Äxte grün.
  • Bogenschützen: Die Fernkämpfer sind von dem Stärkedreieck ausgenommen, doch dafür sind sie gegen die meisten Feinde gleich effektiv, obwohl sie gegenüber fliegenden Gegnern besonders stark sind.
  • Achtet auf eure Gegner: Genauso wie ihr, können sich eure Gegner ebenfalls auf der Karte bewegen. Behaltet also mögliche nächste Schritte von ihren Truppen im Auge, damit ihr ihnen nicht zu viel Angriffsfläche bietet. Nutzt deshalb definitiv die Option Gefahrenzone! Dadurch könnt ihr euch alle Felder anzeigen lassen, die euer Gegner mit dem nächsten Zug erreichen kann. Hierdurch könnt ihr eure Taktik besser planen und besonders Fernkämpfer und Heiler effektiv nutzen.
  • Team Zusammensetzung: Ihr könnt euch vor einem Kampf eure Gegner ansehen und dadurch die perfekte Kombination von eigenen Helden zusammenstellen, damit ihr ihre Stärken gut kontern könnt. Nutzt also die Schwächen der Feinde und macht euch bereit. Ihr könnt sogar mehrere Teams erstellen und zwischen ihnen wechseln.
  • Segen des Lichts: Wenn es mal schlecht um eure Truppen steht und die Gegner immer weiter vorrücken, könnt ihr im unteren linken Bildschirmrand das Zahnrad anklicken, um dort den Segen des Lichts auszuwählen. Dafür müsst ihr ein gleichnamiges Item oder eine Sphäre verbrauchen. Durch den Segen des Lichts werden alle besiegten Verbündeten wiederbelebt, die KP aufgefüllt, Spezialangriffe sind einsatzbereit und ihr könnt direkt mit eurem nächsten Zug beginnen.

Wir hoffen, dass euch unser Einsteiger-Guide zu Fire Emblem Heroes weiterherlfen kann. Wenn ihr weitere Tipps und Tricks kennt, könnt ihr diese sehr gerne mit uns in den Kommentaren teilen. Viel Erfolg in den Kämpfen und eurem Krieg gegen das Emblanische Imperium!

Stimme jetzt ab: Welche Spiele aus dem 1. Quartal 2017 sind Deine Favoriten?

Auch wenn das Jahr noch jung ist, die ersten Top-Spiele von 2017 hältst Du bestimmt schon jetzt in Deinen Händen. Aber welche Titel der letzten drei Monate haben Dir am meisten gefallen? Stimme jetzt ab und vote Deine bisherigen Lieblingsspiele in unsere Top-Liste für das 1. Quartal 2017.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Die Welt von Dragon Quest Builders 2 ist in allen Ecken gespickt mit besonders starken Monstern. Diese Art Minibosse sind weitaus größer als normale Feinde und halten verdammt viel aus. Dementsprechend gibt es aber auch besondere Belohnungen, wenn ihr sie besiegt. Wir zeigen euch die Fundorte aller starken Monster!
    Christopher Bahner
  • Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Anfänglich kam die Xbox One ohne jegliche Abwärtskompatibilität auf den Markt. Über die vergangen Jahre hat Microsoft nun über 570 alte Titel auf der Xbox One lauffähig gemacht – und teilweise sogar verbessert. Im Juni 2019 erschien nun das letzte Update der Abwärtskompatibilität.
    Thomas Kolkmann 23
  • Nintendo Switch: Neues Modell mit besserem Akku vorgestellt

    Nintendo Switch: Neues Modell mit besserem Akku vorgestellt

    Obwohl Nintendo gerade erst die Nintendo Switch Lite vorgestellt hat, kommt das japanische Unternehmen schon mit der nächsten Überraschung um die Ecke. So kommt ein neues Modell der Original-Switch mit verbesserter Akkulaufzeit in die Läden.
    Alexander Gehlsdorf
* Werbung