Firewall: Zero Hour

Achim Truckses

Sony Interactive Entertainment Europe bringt den neuen VR-Ego-Shooter „Firewall: Zero Hour“ in den Handel, der Titel ist ein Playstation-VR-Exklusiv-Spiel. Mit dem Headset taucht ihr direkt in das Kampfgeschehen ein und führt Kommando-Operationen mit eurem Söldner-Team aus. Für noch mehr „Combat-Feeling“, könnt ihr zusätzlich den neuen Playstation-VR-Ziel-Controller nutzen. An dieser Stelle sammeln wir alle Infos, News und Trailer zum Spiel.

Firewall Zero Hour Gameplay Trailer.

Jetzt kaufen *

Die wichtigsten Fakten zu „Firewall: Zero Hour“:

  • Release-Datum: 29.08.18
  • Genre: Ego-Shooter (PlayStation VR-Headset erforderlich, zusätzlich PlayStation VR-Ziel-Controller nutzbar!)
  • Plattformen: PS-VR (PS4)
  • Szenario: Multiplayer-Kommando-Shooter mit packenden Missionen.
  • Features: Ihr könnt aus 12 unterschiedlichen Söldnern auswählen und dann euren Söldner ausrüsten. Bis zu acht Spieler können in Vierer-Teams Missionen ausführen. Dabei gibt es unterschiedliche Missions-Typen. In Angriffs-Missionen, habt ihr die Aufgabe Firewall-Zugangspunkte zu umgehen und einen Laptop aufzuspüren, der dann gehackt werden muss. In Verteidigungs-Missionen sind die Rollen vertauscht, ihr müsst den Gegnern den Weg abschneiden und alle Firewall-Zugangspunkte verteidigen, damit der Hack verhindert werden kann. Das Spiel kann sowohl im Trainings-Modus (Einzelspieler) gespielt werden oder im Mehrpielermodus zusammen mit euren Freunden, dabei müsst ihr euch einer Armee von Computergegnern stellen. Darüber hinaus bildet der Auftragsmodus die größte Herausforderung, hier stellt ihr euch Teams von rivalisierenden Spielern.
  • Entwickler: First Contact Entertainment
  • Publisher: Sony Interactive Entertainment Europe

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Firewall: Zero Hour

* gesponsorter Link