Nach fünf Jahren bringt Sega endlich wieder ein Spiel von Fist of the North Star in westlichen Regionen auf den Markt.

 
Fist of the North Star: Lost Paradise
Facts 
Fist of the North Star: Lost Paradise
Fist of the North Star: Lost Paradise Combat Trailer

Konkret handelt es sich dabei um  das Action-Adventure Fist of the North Star: Lost Paradise, das bereits am 2. Oktober 2018 auch hier zu Lande für die PlayStation 4 erscheinen soll. Für die Entwicklung zeichnet dabei das das Team von RPG Studio verantwortlich, das sich bereits mit der Yakuza-Serie einen Namen gemacht hat.

Bei Fist of the North Star: Lost Paradise schlüpfst du in die Rolle des Manga-Helden Kenshiro, der zu einer Reise durch das staubige Ödland der Postapokalypse aufbricht. Die führt ihn unter anderem in die Stadt Eden, die aufgrund von Wasservorräten und anderen Ressourcen als eine Art Paradies gilt. Auf seiner Reise trifft er zahlreiche andere aus den Mangas bekannte Charaktere.

Die Kämpfe des Spiels erinnern mitunter etwas an einige der Yakuza-Spiele: Du kannst Angriffen der Gegner ausweichen und dank der Meisterung von „Hokuto Shinken“ eigene tödliche Attacken entfachen. Es wird sogar spezielle Finishing Moves sowie zahlreiche Quick Time Events geben.

Das sind die besten Anime-Serien aus deiner Kindheit.

Die westliche Version von Fist of the North Star: Lost Paradise enthält neben der englischen auch die japanische Tonspur. Kenshiro wird übrigens vom Sprecher von Kazuma Kiryu aus der Yakuza-Reihe vertont.