For Honor: Zenturio - Skills und alle Infos zum Ritter-Hybrid

Christoph Hagen

Die Massen toben und aus den Katakomben schreitet der Zenturio in den Kampf. Bewaffnet mit einem Gladius und der physischen Macht seiner Fäuste und Tritte, tritt er den Rittern in For Honor als Hybrid bei. In der zweiten Saison wird er nun versuchen, die Niederlage der Vergangenheit auszubügeln. Wir stellen euch den Zenturio mit all seinen Eigenschaften und Fähigkeiten vor.

Der Zenturio verfügt über mächtige Angriffe mit kurzer Reichweite. Zusätzlich kann er seine Feinde mit starken Würfen zu Boden werfen und ihnen dann einen fatalen Schlag verpassen. Als Zenturio könnt ihr euch auf eine solide Rüstung verlassen, während ihr die Gegner mit schnellen oder schweren Attacken in Bedrängnis bringt. Setzt eure Gegner unter Druck und nutzt die Vielzahl an Würfen, um sie sich gar nicht erst von eurem Ansturm erholen zu lassen.

For Honor: Zenturio Gameplay.

Der Zenturio als Hybrid-Kämpfer

Der Zenturio ist einfach nervig! Auf jeden Schlag kann er kontern. Nicht nur das, sondern er wirft einen ebenfalls zu Boden. Dann gibt es keine Rücksicht mehr. Daumen hoch, Daumen runter? Die Frage stellt sich nicht und er hackt schon mal den Arm eines unterlegenen Gegners ab. Er besitzt drei Angriffsketten, solide und ausreichend.

Ein sehr interessanter und wichtiger Angriff des Zenturio ist der Rückstoß-Tritt mit dem ein Feind zurückgeworfen und betäubt wird. Mit dieser Fähigkeit bleibt eine permanente Bedrohung bestehen, die euch aus knappen Situationen retten kann. Außerdem könnt ihr einen vernichtenden Schlag ausführen, wenn ein Gegner auf dem Boden liegt. Dies sind die Fähigkeiten des Zenturio:

Attacke Tastenkombination Effekt
Aufgeladener schwerer Angriff R2/RT halten Sehr schwerer Angriff, der manuell ausgelöst werden kann. (muss aufgeladen werden)
Löwenklauen drei Mal R1/RB Schnelle Kette, ideal für Vorstöße zum Gegner.
Löwenfänge zwei Mal R1/RB und R2/RT Kombi für den schnellen Wechsel von Haltungen.
Löwenbiss zwei Mal R2/RT Zwei starke Angriffe für hohen Schaden.
Zorn des Adlers (ohne Deckung) Sprint (L3) und R2/RT Angriff aus dem Sprint heraus.
Zorn-des-Adlers-Alternative Linker Stick nach oben + X/A und R2/RT Schneller Vorstoß mit starkem Angriff.
Legionärstritt Linker Stick nach oben + X/A und Viereckt/X Ausweichschritt und anschließender Tritt, der Gegner zu Boden wirft.
Stoß Viereck/X und 3X R1/RB Schnelle Angriffskette nach erfolgreichem Blockbrecher. (Gutes Timing erforderlich!)
Aufgeladener Stoß Treffer/Block und Viereck/X halten Schneller Schlag nach erfolgreichem Block. (Kann Angriffsketten unterbrechen)
Stoß-Kombo R2/RT nutzen/blocken und Viereck/X (erfolgreich) und R1/RB Ein Stoß zwischen einem starken und einem schwachen Angriff.
Schneller Wurf R1/RB (erfolgreich) und Viereck/X Direkter Stoß nach einer schnellen Attacke.
Löwengebrüll Viereck/X (erfolgreich) und drei Mal R1/RB Kurzer Stoß mit anschließender schnellen Angriffskette.
Parade-Konter Parade und Viereck/X Niederschmetternder Konter nach einer Parade.

Ihr werdet sehr viel Erfolg haben, wenn ihr die Physis des Zenturio richtig ausnutzt. Er ist sehr wohl in der Lage, sich zu verteidigen. Ihr könnt viel aushalten und Angriffe eurer Feinde gut kontern. Werden die Feinde unruhig, könnt ihr mit sehr harten und gezielten Schlägen punkten. Dieser Ritter spielt sich sehr explosiv und ihr könnt spontan von Defensive auf Offensive wechseln. Dies solltet ihr auch tun, denn ein aggressiver Zenturio ist ein erfolgreicher Zenturio.

Die Gaben des Zenturio

Der Zenturio kommt mit einigen bekannten Gaben daher und besitzt auch ganz eigene, mit der er für gewisse Zeit unbegrenzte Ausdauer besitzt, um seinen Gegner mit einem Schlaghagel zu vernichten. Gabe 1:

  • Leichensammler:  Gewährt Gesundheit und Ausdauer für das Töten von Kriegern (passiv).
  • Kopfgeldjäger: Gewährt Gesundheit und Ausdauer für Helden-Kills (passiv).
  • Hast: Erhöht für kurze Zeit das Sprint-Tempo

Gabe 2:

  • Ansporn: Erhöht den Schaden von euch und euren Verbündeten, Krieger kämpfen härter.
  • Schwinger: Ihr könnt mit Tritten, Schlägen und Würfen Schaden anrichten (passiv).
  • Marsch des Zenturios: Gewährt für kurze Zeit unbegrenzte Ausdauer.

Gabe 3:

  • Zweite Luft: Ihr regeneriert einen Teil eurer Gesundheit.
  • Pugio: Gegner werden durch ein Projektil festgesetzt und erleiden Schaden.
  • Geschärfte Klinge: Angriffe richten geringen Schaden über Zeit an.

Gabe 4:

  • Katapult: Starker Katapultangriff, mit dem ihr viel Schaden in einem Zielgebiet anrichtet.
  • Standhaftes Banner: Regeneriert Gesundheit von Verbündeten in der Nähe.
  • Phalanx: Alle lebenden Team-Mitgliedern und ihr erhalten einen Schild.

Besonders die Exekutionen des Zenturio haben es in sich. Die meisten Animationen in For Honor sind nichts für schwache Mägen, doch der Zenturio zelebriert sich selbst und das Vernichten seines Gegners.

For Honor: Welche Fraktion passt zu Dir?

Wetz Deine Klinge, die Metzel-Orgie „For Honor“ geht an den Start! Aber mit welcher Fraktion ziehst Du ins Getümmel? Wir können Dir bei dieser Frage eventuell Abhilfe schaffen: Stell Dich unserem - nicht ganz ernsten - Quiz, das Deine Antworten auf Basis semi-wissenschaftlicher Studien auswertet und Dir mitteilt, ob Du auf Seiten der Ritter, Wikinger oder Samurai kämpfen solltest!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung