Allradkarren, überarbeitete Map und mehr: Das steckt in Fortnite Patch 5.0

Alexander Gehlsdorf

Endlich ist sie da, die heiß erwartete fünfte Season. Fortnite wird dadurch nicht nur um ein neues Fahrzeug reicher, sondern stellt dank der Risse auch Raum und Zeit auf den Kopf. Einen kleinen Vorgeschmack darauf bietet der offizielle Trailer.

Fortnite: Season 5 wird mit einem Knall angekündigt!
Die wichtigste Änderung vorweg: Eine echte Zeitreise hat das Spiel entgegen der Fan-Theorien nicht durchgemacht, dennoch hat sich auf der Karte des Spiels so einiges getan.

So besteht ein gesamter Kartenabschnitt jetzt aus Wüste, außerdem sind zahlreiche neue Landmarks wie ein Wikingerschiff oder ein Statue der Osterinsel im Spiel verteilt.

Um schneller von A nach B zu kommen, steht dir ab sofort ein Allradkarren zur Verfügung, in dem bis zu vier Spieler gleichzeitig unterwegs sein können. Das Dach das Fahrzeugs dient dabei zusätzlich als Trampolin.

Dass der Allradkarren auch als Trampolin dient, erkennen wohl nur die wenigsten Spieler auf den ersten Blick. Das ist allerdings nicht das einzige Geheimnis in Fortnite.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest.

Allerdings erlauben dir auch die Risse, die ab sofort auf der Karte verteilt sind, einige unerwartete Abkürzungen. Durchquerst du einen dieser Risse, wirst du an einen anderen Ort der Karte teleportiert.

Auf Wunsch zahlreicher Spieler wurden außerdem die Schrotflinten überarbeitet. So wird jetzt die Anzahl der treffenden Schrotkugeln angezeigt, außerdem variiert die Streuung deutlich weniger.

Fortnite-Veteran oder Neueinsteiger? Hier kannst du dein bisheriges Wissen auf die Probe stellen.

Abschließend können sich auch Spieler, die keinen Battle Pass besitzen, deutlich mehr kosmetische Extras sichern, da die ersten der sieben wöchentlichen Herausforderungen ab sofort für alle Spieler kostenlos zur Verfügung stehen.

Die gesamte Übersicht alle Änderungen findest du in den offiziellen Patch-Notes oder du probierst es direkt selbst aus, denn alle Änderungen sind schon jetzt live auf den Servern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link