Endlich Crossplay bei Fortnite - Sony erklärt, wieso das so lange gedauert hat

Franziska Behner 2

Als Sony verkündete, dass Crossplay schon bald bei Fortnite verfügbar sein wird, war der Jubel groß. Dazu starteten sie vor einigen Tagen eine Beta. Jetzt erklärt Sony, weshalb sie so lange damit gewartet haben.

Season 6 bringt eine Menge neuer Skins mit sich:

Fortnite: Das sind die Skins von Season 6!

Der Hype um Fortnite reißt einfach nicht ab. Immer wieder beschwerten sich die Fans, dass sie sich Crossplay von, bzw. mit Sony wünschen. Alle Plattformen spielen gemeinsam Fortnite - das war der Traum. Und jetzt könnte er endlich Wirklichkeit werden, denn vor ein paar Tagen startete Sony testweise Crossplay.

Crossplay anzubieten ist schwieriger als die Meisten vermuten

Shawn Layden, der Chef der PlayStation Worldwide Studios, erklärte nun, weshalb sie nicht einfach nur einen Schalter umlegen konnten und schon würde Crossplay funktionieren. Man müsse das alles aus einem technischen Blickwinkel heraus betrachten und mit den richtigen Partnern zusammenarbeiten, schließlich wäre auch ein richtiger Kundenservice wichtig. Es sei nicht so einfach, wie sich das viele vorstellen und es muss als multidimensionales Feature gesehen werden. In Folge 308 des PlayStation Blogcast kannst du dir das gesamte Interview anhören.

Hier Fortnite bei Amazon bestellen *

Crossplay auch bei anderen Games?

Da Sony versucht bei Fortnite nun Crossplay anzubieten, liegt die Vermutung nahe, dass auch andere Spiele von diesem neuen Feature profitieren könnten. Layden hat dazu allerdings noch keine konkreten Antworten gegeben.

Was hat es mit den Ladebildschirmen und dem Jagdgruppen-Skin auf sich? Wir haben alle für dich gelöst:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Fortnite: Jagdgruppen-Skin - alle Ladebildschirme gelöst.

Viele Spieler freuen sich darauf, schon bald Fortnite mit Freunden auf dem PC, der Xbox One und der PS4 spielen zu können. Die Erklärung von Sony, dass das Ganze nicht so einfach war und es viele technische Aspekte zu betrachten gilt, war für viele Fans bereits klar. Verrate uns in den Kommentaren, was du darüber denkst!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung