Fortnite: 23 Millionen Spieler auf Android, der Kampf gegen Malware geht weiter

Marcel Kolata

Seit dem 9. August ist die Fortnite-Android-Beta verfügbar. Seitdem haben sich dafür mehr als 23 Millionen Spieler angemeldet. Außerdem sagt Epic Games Malware-Betrügern den Kampf an.

Fortnite für Android ausprobiert.

Die Begeisterung kennt kein Ende. Im März dieses Jahres wurde Fortnite für iOS veröffentlicht, im ersten Monat nahm Epic Games über 30 Millionen Dollar nur mit der Smartphone-Version ein. Vor einem Monat hat Epic Games dann die Android-Version veröffentlicht – und schreibt schon in den ersten Wochen unglaubliche Zahlen.

Dabei befindet sich das Spiel noch in der Einladungsphase. Das bedeutet, es wurden zuvor einzelne Smartphone-Spieler ausgewählt, die Fortnite auf Samsung-Geräten testen durften – Samsung ist ein Partner von Epic Games, durch den Kauf spezieller Samsung–Produkte erhalten die Spieler einen exklusiven Skin. Die Spieler dürfen nun andere Spieler zu der Beta einladen. Mittlerweile teilte Epic Games auf der eigenen Webseite mit, dass sich schon über 23 Millionen Spieler für die Beta angemeldet haben, 15 Millionen haben die APK bereits installiert.

Der Galaxy Skin ist schon ziemlich selten, aber kennst du schon diese seltenen Skins der ersten Stunde?

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Fortnite BR: Das sind die 5 seltensten Skins für den PvP-Modus.

Epic Games kämpft gegen Malware

Das Entwicklerstudio hatte auf seiner Website aber nicht nur Erfreuliches zu berichten. Noch vor der Ankündigung, dass Fortnite für Android auf den Markt kommt, gab es einige Webseiten, die genau diese Version angeboten haben. Im selben Blog-Eintrag, in dem auch die Anmeldezahlen zur Andoid-Beta bekannt gegeben wurden, meldet der Entwickler, dass er gegen alle „Fortnite für Android“-Websiten vorgehen wird. 47 dieser Seiten hat der Entwickler sich schon vorgeknüpft, die meisten davon gehören wohl zum selben Anbieter.

Epic Games ist mit unterschiedlichen Organisation eine Partnerschaft eingetreten, um gegen jede Form von Betrügerei vorzugehen. Das Studio kontrolliert mit Unterstützung ihrer Partner sämtliche URLs, die verdächtig erscheinen. So schützen die Fortnite-Entwickler nicht nur sich selbst, sondern auch die vielen Nutzer vor Malware und Betrug.

Kaufe hier PSN Guthaben für V-Bucks *

Also, wenn du Fortnite auf dem mobilen Endgerät spielen willst, hole es dir bitte nur über die originale Website. Kannst du dir vorstellen, Fortnite auch auf dem Smartphone zu spielen oder bevorzugst du doch eher Konsole oder PC? Schreib es uns doch in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link