Fortnite: Bald das erfolgreichste Spiel von Epic Games

Marvin Fuhrmann

Ende Juli ist mit Fortnite ein Spiel von Epic Games auf den Markt gekommen, das schon viele Jahre in der Entwicklung verbracht hat. Nun befindet es sich in der Early-Access-Phase. Und trotzdem reißen die Spieler den Entwicklern Fortnite fast schon aus den Händen.

Fortnite: Cinematic Launch Trailer.

Fortnite ist schon seit einigen Jahren in der Entwicklung. Und es wird auch noch bis 2018 dauern, dass der Tower-Defense-Shooter in seiner fertigen Form erscheint und in das Free2Play-Modell wechselt. Wer sich jetzt schon ein Stück von Fortnite sichern will, muss zur Kasse gehen. Doch das scheint die Spieler nicht davon abzuhalten, wie nun Tim Sweeney, der Präsident von Entwicklerstudio Epic Games, nun in einem Interview gegenüber VentureBeat verriet.

Fortnite ist auf dem besten Weg, Epic Games erfolgreichstes Spiel zu werden. Und das, bis zum Ende des Jahres. Es kamen deutlich mehr Spieler, als wir jemals erwartet haben. Wir mussten wirklich alles rausholen, damit die Server weiterlaufen. Es war eine tolle Erfahrung. Aber dies ist nur der Anfang. Wir sind sehr zufrieden mit dem Wandel vom einzelnen Entwickler, der mit einem Publisher zusammenarbeiten muss hin, hin zur Bereitstellung unseres Spiels als Service, das wir konstant durch Feedback der Fans verbessern können.

Über 1500 Dollar für einen Helden in Fortnite

Fortnite war deutlich teurer als andere Projekte. Das erste Gears of War hat beispielweise zwölf Millionen für Epic Games gekostet und uns etwas mehr als 100 Millionen eingebracht. Aber am Ende der letzten Generation waren die Kosten so aufgeblasen, dass sie fast den Profit des Spiels ausmachten. Triple-A-Spiele haben heute ein Budget von knapp 100 Millionen. Die Verkaufszahlen, die man dafür braucht, sind absolut wahnsinnig. Deshalb suchen wir nach neuen Business-Modellen, während sich die Industrie weiter verändert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung