Fortnite: Battle-Royale-Shooter mit 20 Millionen Spielern

Sandro Kreitlow

Battle-Royale-Shooter sind äußerst beliebt. Nach dem Erfolg von Playerunknown’s Battlegrounds kann sich nun auch Entwickler Epic über 20 Millionen Fortnite-Spieler freuen. 

So sieht der Battle-Royale-Modus von Fortnite aus: 

Fortnite: Battle-Royale-Modus wird Free2Play.

Laut aktuellen Angaben von SteamSpy konnte PlayersUnknown’s Battlegrounds mittlerweile mehr als 16 Millionen Spieler zu einem Kauf überzeugen. Im Zuge dieses Erfolgs entschied sich auch Epic, für Fortnite einen Battle-Royale-Modus zu entwickeln. Diesen bietet der Entwickler sogar kostenlos an – mit vollem Erfolg. So bestätigt das Studio, dass inzwischen mehr als 20 Millionen Spieler Fortnite gespielt haben:

Alleine am letzten Oktober-Wochenende waren 811.000 der Spieler gleichzeitig auf den Servern des Titels aktiv. Dadurch gelangen die Entwickler allmählich an ihre Grenzen, da die Server häufiger zusammenbrechen und es zu Matchmaking- sowie Verbindungsproblemen kommt.

Mit diesen Waffen erhöht sich deine Chance, im Battle-Royale-Modus zu bestehen: 

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Fortnite - Battle Royale: Die 5 besten Waffen für den Modus

Im Battle-Royale-Modus werden 100 Spieler auf einer großen Map ausgesetzt und es wird so lange gekämpft, bis nur noch ein Spieler übrig ist. Du bekommst außerdem die Möglichkeit, zusammen mit Freunden in den Kampf zu ziehen.

Was die Spielerzahlen angeht, hat Fortnite PlayerUnknown’s Battlegrounds jetzt also offiziell überholt. Kein Wunder, ist Fortnite doch für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich und völlig kostenlos. PUBG hingegen lässt sich bislang nur auf dem PC spielen, Ende des Jahres soll es zusätzlich für die Xbox One erscheinen.

Sandro Kreitlow
Sandro Kreitlow, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung