Fortnite: Gun-Game-Modus im Gespräch, neues Item

André Linken

Möglicherweise wird es im Online-Shooter Fortnite künftig einen neuen Spielmodus geben, den du vielleicht schon aus Call of Duty kennst.

Fortnite Mobile Trailer.

Einige Fans hatten nämlich vor kurzem bei Reddit.com den Vorschlag gemacht, die Spielvariante „Gun Game“ in Fortnite einzuführen – zumindest als zeitlich beschränkten Modus. Hierbei starten sämtliche Spieler nur mit einer Pistole als Waffe. Für jeden Kill, den sie während der Partie erzielen, schalten sie bessere Waffen frei. Wer zuerst die gesamte „Waffenleiter“ durchgearbeitet hat, ist der Gewinner.

Zunächst waren das nur wilde Ideen seitens der Fans, doch wenig später meldete sich einer der Entwickler von Epic Games bei Reddit zu Wort. Demnach stehe ein solcher Modus – zumindest eine recht ähnliche Variante – tatsächlich auf der Liste des Teams, um ihn möglicherweise irgendwann als zeitlich begrenzte Fassung anzubieten. Entschieden sei bisher allerdings noch nichts.

Sollte „Gun Game“ tatsächlich Einzug in Fortnite erhalten, wird es aber wohl noch einige Zeit dauern. Immerhin müssten die Entwickler einige grundlegende Änderungen vornehmen, um die Spielvariante in einer ansprechenden Form realisieren zu können. Das fängt mit dem Respawn von Spielern an und hört mit einer Verlangsamung des Sturms noch lange nicht auf.

Hast du diese elf Dinge über Fortnite bereits gewusst?

Bilderstrecke starten
13 Bilder
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest.

Ebenfalls interessant: Im Pregame-Menü von Fortnite ist seit kurzer Zeit ein neues Objekt namens „Port-a-Fort“ zu sehen, das demnächst ins Spiel eingebunden werden soll. Bisher gibt es noch keine offizielle Beschreibung, doch der Name lässt vermuten, dass es sich dabei um eine sich selbst errichtende Abwehrvorrichtung oder ein kleines Fort handelt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung