Fortnite: Junge investiert 200 Pfund seines Vaters – und bereut es sofort

Lisa Fleischer

Fortnite erfreut sich vor allem bei jüngeren Gamern enormer Beliebtheit. Gleichzeitig gibt es im Spiel einige Inhalte, die du mit Echtgeld erwerben kannst. Das kann in die Hose gehen, wie die Geschichte eines englischen Jungen beweist. Vor kurzem wurde übrigens von einigen Spielern vermutet, dass du dir durch In-Game-Käufe in Fortnite einen unfairen Vorteil verschaffen kannst. Den Hintergrund dazu erklären wir im Video.

Ärger über Fortnite & zahlreiche geleakte Spiele | News der Woche.

So berichtet die Twitter-Nutzerin ashleighjwil, dass ihre Eltern vor kurzem herausgefunden haben, dass ihr achtjähriger Bruder insgesamt 200 englische Pfund in dem Battle Royale-Spiel Fortnite ausgegeben hat. Offenbar hat der Junge auf der Xbox One der Eltern gespielt, auf der die Bankdaten des Vaters hinterlegt waren. Prompt schnappt sie sich ihr Smartphone und stellt die Momente, die sich danach abgespielt haben müssen, auf Twitter.

Zu sehen ist, wie der Vater der beiden telefoniert, er versucht, das Geld zurückerstattet zu bekommen. Währenddessen versteckt sich ihr Bruder in seinem Bett und weint, offenbar bereut er seine Tat jetzt schon. In den Kommentaren darunter verrät Ashleigh, dass ihre Mutter offenbar die Xbox One weggenommen hat, sie war wohl so sauer, dass sie sie fast in die Mülltonne geschmissen hat.

Um ihm eine Lektion zu erteilen, erzählt Ashleigh ihm später im Video, er müsse jetzt mit den Eltern zur Polizei fahren, schließlich hätte er ja Geld gestohlen. Noch einmal fängt er an zu weinen, dabei verrät Ashleigh später im Post, dass sie anstatt dessen zu ihrer Tante gefahren sind.

Das gesamte Video von Ashleigh kannst du dir hier angucken.

Ashleigh endet mit den Worten, „das macht er bestimmt nicht noch einmal.“ Später schreibt sie in einem Kommentar, dass ihr Bruder die Xbox One inzwischen wieder hat, nachdem er seinen Eltern versprochen hat, dass er nicht noch einmal Geld in Fortnite ausgibt. Seiner Schwester verrät er allerdings, dass er den nächsten Battle Pass natürlich wieder kaufen wird. Zumindest die 200 Pfund vom ersten Kauf hat sein Vater inzwischen wohl wieder erstattet bekommen. Ob das beim nächsten Mal wieder gelingt, ist allerdings fraglich.

Übrigens kannst du nicht nur Geld in Fortnite investieren, du kannst mit dem Battle Royale-Spiel sogar etwas verdienen.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
So kannst du mit Fortnite Geld verdienen.

Bestelle Fortnite bei Amazon *

Kennst du ähnliche Geschichten wie die von Ashleigh? Oder hast du vielleicht sogar selbst schon einmal das Geld deiner Eltern heimlich in Videospiele investiert? Wir sind gespannt auf deine Geschichten!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link