Fortnite: Noch immer sind zahlreiche Geheimnisse im Spiel versteckt

Lisa Fleischer

Obwohl Fortnite momentan als eines der beliebtesten Spiele überhaupt gilt, verstecken sich immer noch zahlreiche Geheimnisse im Spiel, die bislang noch niemand entdeckt hat. Das verrät Lead Designer Eric Williamson. Wie sich die mobile Version von Fortnite spielt, verraten wir in dem folgenden Video.

Fortnite Mobile angespielt: Wir testen die mobile Version vom Battle-Royale-Modus!

Fortnite ist gerade eines der meistgespielten Games überhaupt. Erst im Februar toppte das Battle Royale-Spiel den Konkurrenten PlayerUnknown’s Battlegrounds um 200.000 gleichzeitig eingeloggte Spieler – insgesamt 3,4 Millionen Spieler zockten am 3. und 4. Februar gleichzeitig Fortnite. Trotz dieser Masse an Spielern wurden immer noch nicht alle Geheimnisse im Spiel entdeckt. Das zumindest behauptet Eric Williamson, Lead Designer des Battle Royale-Modus von Fortnite, gegenüber der Seite GamesRadar.

Natürlich wollte Williamson nicht verraten, welche Geheimnisse sich noch im Spiel verstecken, schließlich sollen die Spieler selbst darauf stoßen. „Es gibt womöglich mehr Offensichtliches, als die Leute erkennen“, erklärt er kryptisch. Und weiter: „Vielleicht werden es die Spieler mit der Zeit bemerken … sie werden dann womöglich ein besseres Verständnis davon haben, was da vor sich geht.“ GamesRadar spekuliert, ob es sich bei den Geheimnissen vielleicht um Anspielungen auf vorherige Spiele von Epic Games oder gar auf die Geschichte der Welt von Fortnite handelt.

Aufgrund der vorherigen Easter Eggs, die schon in Fortnite gefunden wurden, kann es aber auch sein, dass Williamson damit auf noch mehr, sehr seltene Items im Stil der Vorratslamas anspielt. Oder die Map selbst birgt Geheimnisse, die bislang noch niemand entdeckt hat.

Noch mehr Geheimnisse über Fortnite gefällig? Das alles hast du bestimmt noch nicht über das Battle Royale-Spiel gewusst.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest.

Bestelle die Vollversion von Fortnite bei Amazon *

Es ist aber auch möglich, dass Williamson mit seinen Anspielung Neugier bei den Spielern wecken will, obwohl es gar keine weiteren Geheimnisse gibt – oder diese erst zu einem späteren Zeitpunkt dem Spiel hinzugefügt werden. So oder so hat der Lead Designer sicherlich eine Schatzsuche unter den Spielern angeregt, die so schnell nicht wieder abflachen wird.

Spielst du auch Fortnite: Battle Royale? Begibst du dich jetzt auch auf die Suche nach den mysteriösen Geheimnissen im Spiel oder interessierst du dich mehr für das eigentliche Gameplay?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung