Fortnite: Shooter bekam bereits jetzt einen Classic-Mode spendiert

André Linken

Obwohl der Online-Shooter Fortnite noch immer vergleichsweise neu ist, bekam er bereits einen Classic-Modus spendiert.

Der war vor kurzem im Rahmen des Events „14 Tage Fortnite“ für einige Stunden spielbar und sollte das Flair der frühen Anfangsphase des Shooters einfangen. Die Besonderheit dabei: Es standen ausschließlich Waffen und Gegenstände aus den beiden ersten Seasons zur Verfügung – also aus der Zeit vor dem großen Erfolg von Fortnite.

Auch für World of Warcraft gibt es bald eine Classic-Variante.

World of Warcraft Classic: So spielt sich die Ur-Version des Online-Rollenspiels.

Somit mussten die Spieler im Classic-Modus sowohl auf Fahrzeuge als auch Flieger verzichten. Auch Geschütztürme oder einige aktuell gebräuchliche Waffen wie das schwere Sturmgewehr glänzten lediglich durch ihre Abwesenheit. Im Gegenzug waren mittlerweile bereits entfernte Waffen wie die taktische Maschinenpistole für kurze Zeit wieder im Spiel  Lediglich die Map und die Gameplay-Mechaniken aus der aktuellen Season 7 blieben erhalten.

Mittlerweile wurde der Classic-Modus in Fortnite im Rahmen des eingangs erwähnten Events wieder entfernt und durch eine andere Spielvariante ersetzt. Allerdings gibt es bereits Spekulationen, dass der Modus schon bald zurückkehren könnte.

Kennst du schon all diese Dinge über Fortnite?

Bilderstrecke starten
13 Bilder
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest.

Eltern schalten Fernseher während Fortnite-Partien aus

Classic-Remake eigentlich nur für alte Spiele

Normalerweise sind solche Classic-Flashbacks deutlich älteren Titeln vorbehalten, um die fast verblasste Erinnerung an frühere Zeiten wieder aufleben zu lassen. Bestes Beispiel hierfür dürften die Classic-Server für das MMO World of Warcraft sein, die im nächsten Jahr an den Start gehen sollen. Allerdings hat das Spiel im Gegensatz zu Fortnite bereits 15 Jahre auf dem Buckel – da ist eine Classic-Variante durchaus sinnvoll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung