Fortnite: Spieler schaffen es auf die bisher unerreichbare Startinsel

Kamila Zych

Seit Monaten versuchen Fortnite-Spieler auf die legendäre Spawn-Insel zu erreichen, die bisher unerreichbar schien. Einem YouTuber ist vor kurzem jedoch das schier Unmögliche gelungen – und das auf ziemlich ungewöhnliche Weise.

Warum aber ist es den Spieler überhaupt so wichtig, auf diese Insel zu kommen? Nun, wie ihr Name schon andeutet, ist das der Ort, an dem alle Spieler sich vor dem Start einfinden, bevor ein Match anfängt. Während des Spiels befindest du dich auf einer anderen, größeren Insel, die ziemlich weit von der ursprüglichen entfernt ist. Hinzu kommt, dass die Start-Insel durch eine unsichtbare Wand vom Spielgebiet isoliert ist. Und wie wir Gamer nun mal so sind, wollen wir immer den Bereich im Spiel erkunden, der für uns scheinbar unerreichbar ist.

Ist dir das Vorhaben etwas zu riskant, kannst du dich in Fortnite auch einfach nur auf die Suche nach Gummienten begeben.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Fortnite BR: Alle Gummienten gefunden und beste Route der Fundorte.

Brücken, Raketenwerfer oder Jetpacks – Spieler haben schon alle möglichen Methoden ausprobiert, um auf die Startinsel in Fortnite zu gelangen. Doch bisher war jeder Versuch vergeblich. Kein Wunder, hat ihnen doch bislang das letzte Puzzle-Teil gefehlt: Der Einkaufswagen.

Japp, du liest richtig, um auf der Start-Insel zu landen, benötigst du einen Einkaufswagen. Na gut, und noch genug Baumaterial, Verbandszeug sowie einen hilfsbereiten Freund. Dem YouTuber OrangeGuy ist damit erstmals gelungen, das langersehnte Ziel vieler Fortnite-Spieler zu erreichen. Dazu hat er zunächst mithilfe eines Mitspielers eine Brücke so nah wie möglich an die Insel gebaut, um am Ende eine Art Skirampe zu errichten. Auf dieser wurde er dann in einem Einkaufswagen heruntergeschoben –  und siehe da: Aus der luftigen Höhe landete er schließlich auf der begehrten Insel.

Wenn du es selbst mal ausprobieren möchtest, kannst du dich von dem Video oben inspirieren lassen. Aber beachte: Im Laufe des Prozesses wird die Zone immer kleiner und der Sturm breitet sich weiter aus, wodurch du auf eine ganze Menge Verbände angewiesen bist. Wahrscheinlich wirst du sie auch schon alle aufbrauchen, bevor du die Insel erreichst, sodass du dort angekommen vermutlich nur noch einige Sekunden zu leben hast. Aber hey, immerhin kannst du dich darüber freuen, die Startinsel endlich erreicht zu haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung