Eine komplette Stadt mithilfe nur eines einzigen Schuss in Schutt und Asche legen – ein Fortnite-Spieler zeigte vor kurzem, wie das funktioniert.

 

Fortnite

Facts 
Fortnite
Ankündigungstrailer für Season 4 von Fortnite: Battle Royale

Im Fokus stand dabei die bei vielen Fans nicht sonderlich beliebte Ingame-Stadt namens „Tilted Towers“ mit ihren zahlreichen Hochhäusern. Viele Spieler müssen in dieser Siedlung bereits in den ersten Minuten einer Fortnite-Partie ihr virtuelles Leben lassen. Bereits in der Vergangenheit hatten Mitglieder der Community die Stadt zerstört – doch niemals mit nur einem Schuss.

Diese durchaus beachtliche Leistung hat der Reddit-Benutzer „Vercyx“ vor kurzem vollbracht. Allerdings bedurfte dieses Projekt zunächst einige Vorbereitung, für die er viel Zeit investieren musste. So zerstörte er in mühsamer Kleinarbeit die Basis beziehungsweise das Fundament eines jeden Gebäudes.

Danach nahm er mehrere Planken zur Hand, um mit deren Hilfe die einzelnen Gebäude miteinander zu verbinden. Auf diese Weise bereitete er eine Art Domino-Effekt vor. Als sein Werk vollbracht war, stellte er sich auf einen selbstgebauten Turm weit oberhalb der Stadt und nahm die erste Planke ins Visier. Kaum war diese zerstört, fiel kurze Zeit später die gesamte Stadt schrittweise in sich zusammen.

All of Tilted Destroyed... By 1 Shot from r/FortNiteBR

Diese 11 Dinge von und über Fortnite hast du bestimmt noch nicht gewusst.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest

Fortnite: Mysteriöse Sirenen heizen derzeit die Spekulationen an

Die Anregung für diese Aktion hat sich Vercyx eigenen Aussagen zufolge aus dem PvE-Modus von Fortnite geholt und danach einige Zeit mit der Planung verbracht. Wir sind bereits gespannt, was die Community des Online-Shooters in Zukunft noch so alles zu bieten haben wird.