Fortnite-Streamer „Ninja“ verrät, wie viel er wirklich verdient

André Linken

Er ist der aktuell erfolgreichste Twitch-Streamer der Welt. Mit über 160.000 Abonnenten wurde „Ninjas“ monatliches Einkommen auf 350.000 Dollar geschätzt. Viel zu gering, wie der Fortnite-Streamer im Interview mit Forbes selbst verrät.

Fortnite (Battle Royale): Das ist Season 3!

Update vom 14.03.2018 um 16:30 Uhr: 

In einem Interview mit Forbes sprach der 26-jährige Spieler über sein Leben als Let’s Player. Denn der Erfolg, den Tyler „Ninja“ Blevins in den letzten paar Monaten erzielte, ist beispiellos. Nachdem er vor kurzem die Grenze von drei Millionen Followern knackte, gab es einige Schätzungen, wie viel der Spieler mit seinen Fortnite-Videos verdient. Bei 140.000 Twitch-Abonnenten könnte er 350.000 Dollar im Monat verdienen, hieß es. Doch scheint diese Schätzung zu gering sein, wie Ninja selbst verrät.

So verdient er mit 3,50 Dollar pro Abo sogar noch mehr als ursprünglich angenommen. Hochgerechnet auf die 160.000 Abonnenten, die er mittlerweile hat, wären das unglaubliche 560.000 Dollar im Monat. Und das ist nur der Betrag, den er durch seine Twitch-Abonnenten verdient. Hinzu kommen noch Spenden, Twitch Bits und seine vier Millionen YouTube-Fans.

Doch erklärt der Streamer auch, dass er nicht des Geldes wegen spielt. So streamt er schon seit über sieben Jahren, wurde aber erst in den letzten Monaten so richtig erfolgreich damit. „Wenn ich es nur für das Geld machen würde, dann hätte ich schon längst aufgehört“, sagt er. Auch dass er keine Sponsoren hat, könnte darauf hindeuten, dass er nicht nur auf das Geld aus ist. Zu beklagen hat der junge Spieler natürlich dennoch nichts.

Originalmeldung vom 12.03.2018 um 16:24 Uhr: 

Hinter dieser irren Meldung verbirgt sich niemand anderes als der Streamer Tyler „Ninja“ Blevins, der vor allem in den vergangenen Monaten einen nahezu kometenhaften Aufstieg hinter sich hat. Noch im vergangenen Monat konnte er die Marke von 50.000 Abonnenten knacken, was schon für sich gesehen eine beachtliche Leistung war. Doch das war wohl nur der Anfang.

Am vergangenen Sonntag, den 11. März 2018, konnte Blevins einen neuen Rekord aufstellen und als erster Twitch-Kanal die Marke von drei Millionen Follower erreichen. Damit nicht genug: Mittlerweile hat er die Zahl seiner Abonnenten sogar auf mehr als 150.000 hochdrücken können.

Du kannst jetzt gerne den Taschenrechner rausholen: Sollten alle diese 150.000 Abonnenten im „schlimmsten“ Fall nur das kleine Twitch-Abo für fast fünf Dollar abgeschlossen haben, wobei die Hälfte des Betrags an Twitch geht, kommt er noch immer auf über 350.000 Dollar – und zwar pro Monat. Du kannst jedoch davon ausgehen, dass Blevins sogar noch einen etwas höheren Anteil von Twitch erhält und einige Abonnenten die teureren Varianten gewählt haben.

Auf diese Weise verdienen Twitch-Streamer ihr Geld.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
So verdienen Twitch-Streamer ihr Geld.

Fortnite: Spieler benutzen erotische Pose als effektive Kampftaktik

Und er plant bereits den nächsten Coup: In den vergangenen Tagen hat Blevins immer wieder Hinweise gegeben, denen zufolge er in naher Zukunft wohl einige Fornite-Partien gemeinsam mit dem Rapper Drake spielen wird. Noch gibt es keine offizielle Bestätigung, doch ein solches Ereignis würde Twitch sicherlich zum Beben bringen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung