Ninja erklärt Entwickler, warum er für Fortnite so dankbar ist

Michael Sonntag 2

Mittlerweile könnten es Ninja und Fortnite geschafft haben, zwei Wörter zu sein, die nicht mehr auseinander zu denken sind. Nachdem der Streamer seine Bekanntheit vor allem dem Battle Royale-Spiel zu verdanken hat, meldete er sich jetzt persönlich bei Entwickler Epic Games und offenbarte ihm gegenüber, was für ihn das Schönste an Fortnite sei.

Ninja nahm sich die Zeit, Epic Games auf Twitter persönlich zu danken. „Ich möchte mich einfach mal bei Epic Games bedanken, dass sie Fortnite entwickelt haben, welches mir erlaubt, ein bisschen Gaming-Zeit mit meinen Brüdern zu verbringen und auch mich und meine alten Freunde wieder zusammengebracht hat. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch andere Leute ihre Freundschaften wieder aufleben lassen können. Die Macht eines guten Spiels!

Seine Twitch-Kollegin Pokimane konnte ihm hier nur beipflichten. „Ich stimme dir zu! Bis Fortnite herauskam, habe ich seit zehn Jahren nicht mehr mit meinem Bruder zusammengespielt, jetzt spielen wir alle paar Tage zusammen und es ist der größte Kontakt, den wir haben, seit wir beide zuhause ausgezogen sind.

Falls du und deine Freunde noch Hilfe braucht:

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Fortnite: Alle Herausforderungen von Season 6 mit Lösungen.

Unter dem Post spielte ein User mit der FrageFlirtet Ninja gerade mit Poke?“ auf eine aktuelle Debatte an, die Ninja losgetreten hat. Als er in einem Interview erklärte, dass er aus bestimmten Gründen nicht mit Frauen zusammenspielen will, reagierte das Netz mit gemischten Gefühlen darauf. Wie stehst du abgesehen davon zu seiner Dankesrede? Stimmst du ihm zu oder gibt es für dich noch mehr Dinge, die Fortnite so besonders machen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung