Spieler streamt 10 Stunden das Dab-Emote und bekommt 2.000 Dollar dafür

Franziska Behner 3

Dass Spieler während eines Fortnite-Streams Donations bekommen, ist nichts Außergewöhnliches. Doch dieser Streamer macht nichts anderes als 10 Stunden lang in der Lobby zu dabben. Und dafür gibt es eine Menge Kohle!

Die Emotes bei Fortnite sind beliebt. Du kannst sie dir vor dem Spiel im Menü ansehen und dann Ingame verwenden. Es gibt die verschiedensten Tänze und Moves, unter anderem auch den Dab. Fortnite bietet einen „Infinite Dab“-Move an, der tatsächlich ziemlich lange geht: Ganze 10 Stunden. Immer und immer wieder die gleiche Bewegung.

72.000 Dabs in 10 Stunden

Streamer Luke TheNotable schätzt, abgesehen von ein paar Fehlern in der Animation oder anderen Problemchen, die Anzahl der Dabs auf gut 7.200 pro Stunde. Seine Figur hat an diesem Tag also bis zu 72.000 Mal den selben Move ausgeführt und die Arme geschwungen. Für einige Zeit während des Streams hat Luke selbst mitgemacht, allerdings ist das durchaus anstrengend und er rät später sogar davon ab, das nachzumachen. Man könnte sich verletzen, es sei hart und er hätte sogar seine Kopfhörer damit kaputt gemacht.

Geld spenden, um mitzutanzen

Um mit diesem doch sehr einfachen Stream Geld zu verdienen, hat sich Luke etwas Besonderes ausgesucht: Seine Zuschauer konnten Geld spenden, um einen Platz in seiner Lobby zu bekommen und mitzutanzen. Gespielt wurde während dieser 10 Stunden aber nicht.

Das Deep Freeze Bundle hier bei Amazon bestellen*

Mehr als 300 Menschen haben die Chance ergriffen und Geld gespendet, um zu tanzen oder einfach nur zu quatschen. Während die höchste Spendensumme eines Einzelnen bei zirka 225 Dollar lag, belief sich die Gesamtsumme aller Donations am Ende auf 2.000 Dollar. Und das, ohne auch nur ein Match gestartet zu haben.

Luke spendet weiter

Anstatt das so eigentlich eher leicht verdiente Geld selbst zu behalten, hat der YouTuber laut Kotaku viele andere Streams besucht und dort mehrere hundert Euro gespendet.

So meisterst du alle Herausforderungen!

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Fortnite: Alle Herausforderungen von Season 6 mit Lösungen

Ohne ein Match zu gewinnen oder gar eines zu starten, hat Luke eine Menge Geld eingenommen, welches er am Ende wieder gespendet hat. Eine verrückte Aktion. Verrate uns in den Kommentaren, ob du Geld zahlen würdest, um deinem Lieblingsstreamer in der Fortnite-Lobby zu joinen. Immerhin könntet ihr so gemeinsam tanzen und quatschen! Würde es für dich einen Unterschied machen, wenn du bereits vorher wüsstest, dass er das Geld am Ende weiterspendet?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung