Fortnite - Battle Royale: 50-vs-50-Modus erklärt - Regeln und Infos

Victoria Scholz

Epic Games hat pünktlich zu den Game Awards 2017 einen neuen Modus für Fortnite angekündigt: Innerhalb des Battle-Royale-Teils könnt ihr nun einen 50-vs-50-Modus genießen - aber nur für begrenzte Zeit! Schnallt euch den Gleiter um und springt ins Abenteuer.

Jetzt Fortnite kaufen und den PvE-Modus freischalten!

Fortnite: Battle Royale wird aufgemischt! Ein neuer Modus betritt die Bühne und reißt alle Spieler mit. Epic Games hat angekündigt, noch mehr zeitlich begrenzte Modi anzubieten. Der „50 gegen 50“-Modus ist der erste in der Reihe und wartet mit einem grandiosen Trailer auf. Schaut ihn euch jetzt an (kleiner Tipp: Das Lied aus dem Trailer gibt es auf Soundcloud):

Fortnite - Battle Royale: Ankündigung vom 50v50-Modus.

Alle wichtigen Infos zum 50 gegen 50 im Überblick

  • Zeitraum: 8. bis 17. Dezember 2017
  • Spielerzahl: 100 Spieler in zwei 50er Teams
  • Ziel: Alle Spieler des anderen Teams töten

Der 50-gegen-50-Modus ist zeitlich begrenzt. Um ihn spielen zu können, müsst ihr das neueste Update von Fortnite geladen haben. Dann könnt ihr den speziellen Modus anwählen. Er ist, genauso wie Battle Royale, auch kostenlos.

Epic Games kann den Zeitraum des Modus verlängern. Es ist aber auch möglich, dass er wieder für einen begrenzten Zeitraum angeboten wird. Bisher hat sich der Entwickler noch nicht dazu geäußert, sondern lediglich erklärt, dass es noch mehr solcher Modi geben soll, um „Battle Royale von Zeit zu Zeit auf einzigartige Weise aufzufrischen„.

Dieser Modus ist dafür gedacht, dass Spieler eine neue Art und Weise entwickeln, um den einzigartigen Baumodus zu nutzen. Dieser hebt das Spiel auch deutlich von der Konkurrenz wie PUBG ab. Aber auch die Spielerzahlen sind nicht von dieser Welt. So konnte Fortnite seit Launch Ende Juli 2017 über 30 Millionen neue Accounts verbuchen, mit denen das Spiel heruntergeladen und gespielt wurde. Am ersten Dezemberwochenende waren 1,3 Millionen Spieler eingeloggt, um den PvE- und PvP-Modus von Fortnite zu spielen.

Ihr wisst noch nicht, wie ihr Türen, Fenster und Co. in Fortnite baut? Dann klickt hier:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Fortnite: So baut ihr Türen, Fenster, Halbwände und Co.

Die wichtigsten Regeln vom 50-vs-50-Modus

Am wichtigsten ist, dass ihr den neuen Modus allein aber auch wie gewohnt im Duo oder zu viert spielen könnt. Der Sprachchat funktioniert dann auch nur in eurem kleinen Team. Obwohl ihr mit anderen in einem großen 50er-Team spielt, könnt ihr euch nicht verständigen. Um den Modus zu starten, müsst ihr in einer Lobby sein und unter Spielmodus „50 gegen 50“ anwählen. Ladet hier jetzt einfach wieder wie gewohnt eure Freunde ein.

  • Spieler, die in eurem Team sind, werden als grüne Markierung auf der Minimap und in der Welt angezeigt.
  • Das Bauen spielt wieder eine große Rolle. Sammelt so viele Ressourcen wie möglich und schließt euch anderen an, die Festungen erstellen.
  • Es gibt kein Friendly-Fire. Es wird zwar Schaden angezeigt, aber ihr könnt eurem Teammitglied keinen zufügen.
  • Wenn ein Mitglied aus dem großen Team ausgeknockt wurde, könnt ihr ihn wiederbeleben. Das gilt also nicht nur innerhalb des kleinen Teams.
  • Die anderen Teammitglieder, seht ihr übrigens erst, wenn ihr auf dem Boden angekommen seid.

Seid ihr mental bereit für Platz 1? Testet euch in diesem Quiz:

Du wolltest schon immer herausfinden, ob du es theoretisch auf Platz 1 in PlayerUnknown's Battlegrounds, Fortnite: Battle Royale und Co. schaffen würdest? Oder überlegst du noch, ob Battle-Royale-Spiele überhaupt etwas für dich sind?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Victoria Scholz
Victoria Scholz, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung