Fortnite: Fundorte aller Risse und wie ihr sie benutzt

Victoria Scholz

„Welten treffen aufeinander“ ist das Motto von Season 5 von Fortnite: Battle Royale. Wo sie aufeinertreffen, entstanden Risse, die ihr nun auf der Map benutzen könnt. Wo sich alle Cracks befinden und vor allem, wie ihr sie zu eurem Vorteil nutzen könnt, lest ihr nachfolgend.

An nahezu allen neuen Orten der Season-5-Map sind Risse aufgetaucht. Auch an interessanten Orten wie den Steinköpfen oder dem Wikingerschiff wabert etwas in den Lüften. Nähert euch dem Riss und geht hindurch. Danach landet ihr einfach nur in den Lüften und dürft noch mal nach unten segeln.

Jetzt 2.500 V-Bucks für Fortnite kaufen und 300 gratis dazu bekommen! *

Genauso wie die neuen Allradkarren sind die Risse eine gute Möglichkeit, um sich schnell über die Karte zu bewegen - wenn ihr welche findet. Wo alle Fundorte der Risse sind, zeigen wir euch hier übersichtlich auf einer Karte.

In unserem Gaming-Podcast Rush haben wir erst kürzlich über Fortnite gesprochen:

Bonusfolge: Fortnite – Alles richtig gemacht? // RUSH - Der Gaming-Podcast von GIGA GAMES und detektor.fm.

Fundorte aller Risse auf der Karte

Auf der folgenden Karte haben wir euch kurz und übersichtlich alle Risse auf der Fortnite-Map gekennzeichnet. Kennt ihr noch weitere Orte, an denen Risse auftauchen? Dann schreibt uns einen Kommentar unter diesem Artikel!

Die Risse müssen aber nicht immer an den auf der Karte markierten Orten auftauchen. Solltet ihr also keinen Riss erblicken können, lauft einfach zu einem anderen Ort, den wir auf der Map eingezeichnet haben.

Natürlich findet ihr die Risse eher an den neuen Orten und Sehenswürdigkeiten auf der Map. Ganz im Nordwesten der Karte liegt zum Beispiel das Noms-Schild vom Supermarkt aus Retail Row. Hier findet ihr auch einen Riss.

Kennt ihr euch mit Fortnite aus? Dann zeigt es uns im folgenden Quiz:

Was bringen euch die Risse?

Wie bereits erwähnt, schleudern euch die Risse in die Luft. Ihr könnt entweder selbst euren Gleiter öffnen oder aber darauf warten, dass Fortnite das kurz vor dem Boden automatisch für euch erledigt. Mit diesen Rissen kommt ihr nicht nur schnell über die Karte, sondern könnt auch gleich einem 1v1 entkommen.

Habt ihr keinen passenden Loot gefunden, aber ein Gegner nähert sich, könnt ihr damit schnell Distanz zwischen euch gewinnen. Besitzt ihr den Battle Pass und wollt die Herausforderungen absolvieren, lohnen sich diese Risse auch. Lasst euch einfach nach oben katapultieren und haltet beispielsweise Ausschau nach einem Loot-Lama, das ihr in Woche 1 finden sollt.

Vergesst aber nicht, dass Spieler einen lauten Knall hören, wenn ihr ein solches Portal benutzt. Dieses Geräusch sollte alle Spieler warnen, um zu zeigen, dass da gleich über ihnen ein weiterer Kämpfer auftauchen könnte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Zur gamescom gehen jedes Jahr zahlreiche Spieler, um verschiedenste Titel auszuprobieren. Viele große Publisher sind auch 2019 auf der Messe in Köln vertreten und stellen neue Spiele vor. Zwischen den Blockbustern finden sich immer wieder Titel von kleinen Studios, die relativ unbekannt sind. Ein paar Geheimtipps dieser gamescom stellen wir dir hier vor.
    Steffen Marks
* Werbung