Forza Horizon 2: Xbox 360-Version erscheint deutlich abgespeckt

Richard Nold 2

Rennspiel-Fans bekommen Anfang Oktober das neue Forza Horizon 2 für die Xbox One und Xbox 360 geboten. Wer sich die Xbox 360-Version zulegen möchte, sollte darüber informiert sein, dass diese mit weniger Inhalten gegenüber der Next-Gen-Version erscheinen wird.

Forza Horizon 2: Xbox 360-Version erscheint deutlich abgespeckt

Wenige Wochen vor dem Release von „Forza Horizon 2“ am 02. Oktober 2014 sprach Microsoft endlich Klartext über die Xbox 360-Version, die bei Sumo Digital entsteht. Dabei wurde deutlich, dass die Xbox 360-Version im Vergleich zur Xbox One-Version, deutlich abgespeckt daherkommt.

Obwohl ihr in der Xbox 360-Version ebenfalls auf den Straßen Südeuropas unterwegs sein werdet, ist die befahrbare Strecke nur halb so groß wie in der Xbox One-Version. Zwar wird es wie auch schon in der Next-Gen-Version einen Tag- und Nachtwechsel geben, allerdings werden Xbox 360-Spieler die wunderschönen Wettereffekte wie etwa Regen oder Nebel komplett vermissen.

Außerdem fahrt ihr in der Xbox 360-Fassung gegen herkömmliche KI-Gegner, während man auf der Xbox One gegen die sogenannten Drivatars antretet, die man bereits aus „Forza Motorsport 5“ kennt. Darüber hinaus sollen einige Fahrzeuge nicht in der Xbox 360-Version zu finden sein und optisch können sich Spieler nur auf 30fps bei 720p einstellen. Letzteres nehmen wir den Machern aufgrund der geringeren Leistung der Xbox 360 nicht ganz so übel.

Forza Horizon 2.mp4.

Quelle: Forza Motorsport

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung