Forza Horizon 4: Unser erster Eindruck vom Open-World-Racer

Lisa Fleischer

In Forza Horizon 4 verschlägt es dich ins historische Großbritannien – inklusive wechselnder Jahreszeiten. Auf der E3 2018 haben wir einen kurzen Blick in das Rennspiel gewagt und schildern unseren ersten Eindruck.

Die wechselnden Jahreszeiten beeinflussen nicht nur das Fahrverhalten deines Autos, sondern verändern auch die Rennstrecken. So kann es sein, dass dir im Winter dank zugefrorener Seen ganz neue Wege zu Verfügung stehen. Außerdem wird die offene Welt des Racers nicht mehr nur durch Dirvatare bevölkert, inzwischen begegnest du im Spiel echten anderen Fahrern. Mit diesen kannst du dich wohl sogar zusammenschließen und gemeinsam Events bestreiten.

Alle Infos und Videos zur E3 2018 bei GIGA

Forza Horizon 4 erscheint am 2. Oktober 2018 exklusiv für die Xbox One. Gespielt werden kann Forza Horizon 4 auf der Xbox One X in 4K mit 60 FPS. Dank Xbox Play Anywhere kannst du den Racer auch auf dem PC spielen. Wie gefällt dir das Setting von Forza Horizon 4? Bist du Fan der Racer-Serie oder spielst du lieber Games anderer Genres?

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link