Friday the 13th: Alles nur geklaut?

Alexander Gehlsdorf

Als Friday the 13th vor einem Monat erschien, war es leider nicht der erhoffte Horror-Hit, sondern eine schaurige Enttäuschung. Dabei war es bereits seit der Ankündigung des Titels absehbar, dass das Spiel nicht die Erwartungen erfüllen wird.

Friday the 13th: Release-Datum im mörderischen Trailer.
Ist Friday the 13th nur ein uninspirierter Abklatsch eines anderen Spiels? Ein Griff nach dem schnellen Geld? Wer die Entwicklungsgeschichte des kürzlich erschienenen Horrorspiels ansieht, kann jedenfalls zu diesem Schluss kommen.

Nur die Entstehung von Friday the 13th allein zu betrachten reicht bei der Recherche jedoch nicht aus. Viel wichtiger ist ein noch unveröffentlichtes Spiel mit dem Titel Last Year, dessen Reise am 4. November 2014 auf Kickstarter begann.

Last Year - Kickstarter Trailer.

Das Spiel versprach alles, womit auch Friday the 13th einige Jahre später warb. Asymetrische, blutige Multiplayer-Partien im Gewand klassischer Horrorfilme. Am 19. Dezember 2014 konnte das Projekt erfolgreich finanziert werden. Wenige Wochen später wurde es jedoch unruhig um Last Year. Der Grund: Crystal Lake Entertainment, der Rechteinhaber der Filmreihe Freitag der 13., klagt an, dass einer der Killer aus Last Year mit seiner Hockey-Maske zu sehr an den ikonischen Killer Jason aus Freitag der 13. erinnert und beschuldigt die Entwickler der Urheberrechtsverletzung. Kurios: Zur selben Zeit gibt das Studio bekannt, selbst an einem Spiel basierend dem bekannten Horror-Klassiker zu arbeiten.

Friday the 13th im Test - Nicht mehr als spielbarer Horror-Trash

Trotz der rechtlichen Schwierigkeiten konnte das Team von Last Year die Arbeit am 27. Februar 2015 fortsetzen. Zuvor mussten sie jedoch den beanstandeten Killer mit Hockeymaske entfernen. Ein weiterer Disput ergab sich über den Namen Silver Lake Summer Camp, eines der ersten Level des Spiels. Crystal Lake Entertainment beharrte darauf, dass der Name auf dem Crystal Lake Summer Camp basiert, dem Handlungsort des ersten Films. Laut den Last-Year-Entwicklern basiert der Name hingegen auf dem realen Silver Lake in Los Angeles.

Friday the 13th Announcement Trailer.

Durch den Rechtsstreit kam die Arbeit an dem Titel Anfang 2015 allerdings ins Stocken, weshalb sich die meisten Updates in diesem Jahr auf frisch dazugewonnene Entwickler sowie neue Locations, wie etwa den Suburbs, konzentrierten — offenbar um sich so gut wie möglich von der ursprünglichen Ähnlichkeit zu Freitag der 13. zu entfernen.

Am 12. Oktober 2015, knapp ein Jahr nach dem Start der Crowdfunding-Kampagne von Last Year, startete Friday the 13th auf Kickstarter, das offizielle Spiel von Crystal Lake Entertainment. Wer bereits im Jahr zuvor auf der Website unterwegs war, dem kommen die versprochenen Features sehr bekannt vor, denn das Konzept entspricht 1:1 dem von Last Year inklusive Lizenz. Im Zuge der offiziellen Ankündigung verschwand Last Year fast vollständig aus der medialen Wahrnehmung. Stattdessen richtete sich die Aufmerksamkeit auf das offizielle Lizenzspiel.

Last Year - Gameplay Trailer.

Einen ersten Gameplay-Trailer veröffentlichte das Team von Last Year im Oktober 2016. Aus dem 80er Jahre Sommercamp-Szenario war inzwischen ein 90er Jahre High-School-Szenario geworden, Anders als Friday the 13th findet das Spiel zudem in der First-Person und nicht der Verfolgerperspektive statt.

Friday the 13th - So tötest du Jason

Also alles nur geklaut? Hat Crystal Lake Entertainment das Potential eines Lizenzspiels erkannt, nachdem das Team von Last Year auf Kickstarter genug Menschen mit dem Konzept begeistern konnte, daraufhin ein eigenes Spiel produziert und so schnell wie möglich auf den Markt geworfen? Die aktuelle Qualität von Friday the 13th legt diese Vermutung durchaus nahe, ganz abgesehen vom sehr verdächtigen Timing des Projektes.

Slasher Vol. 1: Summer Camp - Announcement Trailer.

Oder ist am Ende des Tages doch Last Year der Bösewicht? Am 31. Oktober 2014, also vier Tage vor dem Kickstarter-Start von Last Year, veröffentlichte Gun Media einen Trailer zu Slasher Vol. 1: Summer Camp — Das Spiel, das sich im Laufe des kommenden Jahres zu Friday the 13th entwickeln sollte. Hat der Trailer das Team von Last Year derart inspiriert, dass es ihnen gelang, innerhalb weniger Tage eine eigene Kickstarter-Kampagne auf die Beine zu stellen? Unwahrscheinlich, schließlich präsentierte Last Year bereits von Beginn an das Konzept der asymetrischen Multiplayer-Hatz, inklusive Konzeptzeichnungen, unterschiedlicher Charaktere und geplanter Level — innerhalb von vier Tagen eine praktisch unmögliche Arbeit. Slasher Vol. 1: Summer Camp gibt im Trailer hingegen gar keine Hinweise darauf, welche Art Spiel dort produziert wird.

Egal was nun wirklich hinter der skurrilen Entwicklungsgeschichte steckt, so wird Last Year, wenn — oder falls — es je erscheint, von der Öffentlichkeit wohl nur als bloße Kopie im Fahrwasser vom Friday the 13th wahrgenommen werden — dem „Original“.

Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt

Du weißt noch nicht so recht, auf welches Spiel du Dich 2017 freuen sollst? Kein Problem: Starte unseren Game-o-mat, erzähl uns, welches Genre Dir liegt, welche Grafik du magst und was Dir bei einem Spiel wichtig ist, und wir sagen Dir, welches neue Game am Besten zu Deinem Geschmack passen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung