Frostpunk: So gut wird das neue Spiel der This War of Mine-Macher

Alexander Gehlsdorf

Mit This War of Mine hat 11 bit studios ein kleines Meisterwerk entwickelt, dass den Krieg aus Sicht der Zivilisten in all seinen Gräueln und Schattenseiten beleuchtet. In ihrem neuen Spiel Frostpunk gehen die Polen ebenso wenige Kompromisse ein.

Frostpunk - Gameplay Trailer.
Das viktorianische England hat es eiskalt erwischt. Eine Naturkatastrophe hat die Insel in eine lebensfeindliche Frostwüste verwandelt. Bei Durchschnittstemperaturen von minus 20 Grad bieten lediglich die Dampfmaschinen Zuflucht, die den Überlebenden die nötige Wärme spenden können.

Um das Feuer der Maschinen jedoch zu entfachen und so die nötige Wärme zu produzieren, ist zuerst einmal Kohle nötig und die will abgebaut werden. Die Minenarbeiter wiederum brauchen Nahrung und ein Dach über den Kopf. Die Ressourcen sind knapp und die Zeit drängt, jemand muss harte Entscheidungen treffen, um das Überleben der Gemeinschaft zu sichern. Und das bist selbstverständlich du.

Leichen, Frost und Kinderarbeit

Macht zu haben ist nicht das Problem. So zu behalten schon eher. Dementsprechend fordernd wird es sein, trotz der widrigen Umstände für das Wohl deiner Schützlinge zu sorgen, sie nicht gegen dich aufzubringen und vor allem die Hoffnung am Leben zu halten. Jede Entscheidung die du triffst, wirkt sich auf die Moral deiner Arbeiter aus.

Droht der Reaktor in der Mitte der Siedlung zu erlischen, da nicht genügend Kohle abgebaut wurde? Als Oberhaupt kannst du deine Untertanen zu Nachtschichten verpflichten. Das steigert die Unzufriedenheit, ist aber wiederum notwendig für das Überleben der Siedlung. Gleichzeitig erhöht ein sicherer Reaktor die Hoffnung der Bewohner — ohne Lebenswillen verweigern diese ihre Arbeit und deine Stadt geht zu Grunde. Erreicht hingegen die Unzufriedenheit ihr Maximum, kommt es zu einer Rebellion und das Spiel endet ebenfalls.

Statt den Spieler jedoch mit Mikromanagement der einzelnen Bewohner zu überfordern, bringt dich Frostpunk dazu, im großen Stil zu denken, um den dystopischen Lebensumständen Herr zu werden. So lenkst du das Schicksal deiner Schützlinge in erster Linie durch erlassene Gesetze und nicht durch individuelle Befehle.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Die verstörendsten Dystopien in Videospielen.

Diese Gesetzte verlangen dir allerdings schwierige politische Entscheidungen ab. Erlaubst du Kinderarbeit um das Wachstum deiner Kolonie voran zu treiben? Welche Art von Krankenpflege kannst du deinen Bewohnern bieten? Amputierst du die gefrorenen Gliedmaßen deiner Arbeiter kurzum und schickst sie zurück in die Minen oder pflegst du deine Kranken unter hohem Aufwand von Ressourcen? Wie gehst du mit deinen Verstorbenen um? Begräbst du sie im eisigen Boden, nutzt du sie als zusätzlichen Brennstoff oder gar als Nahrungsquelle…?

Frostpunk
Entwickler: 11 bit studios
Preis: 29,99 €

Frostpunk will keine Kompromisse eingehen und dich mit harten Konsequenzen deiner Entscheidungen konfrontieren, die du angesichts des bitteren Überlebenskampfes treffen musst. Im Zuge dessen entwickelt deine Siedlung eine ganz eigen politische Couleur. Es liegt an dir. Volksnahe Demokratie, totalitäres Regime inklusive Flaggen und Propaganda-Ministerium oder findest du vielleicht noch einen ganz anderen Weg?

Wie und ob deine Stadt einen Weg finden wird, die Kälte zu überleben, erfährst du im Frühjahr 2018. Dann erscheint Frostpunk für den PC.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Eve Online-Friedhof wird offiziell – damit verstorbene Spieler in Frieden ruhen

    Eve Online-Friedhof wird offiziell – damit verstorbene Spieler in Frieden ruhen

    Eve Online ist anders, und das wird insbesondere bei einem Thema klar: Sterben. Ein Mitglied der Core-Community von Eve Online mag mit toten Spielern weniger den inGame-Tod verbinden, als tatsächliche verstorbene Freunde aus dem Spieluniversum. Kein Wunder also, dass einige Piloten schon vor langer Zeit einen Space-Friedhof ins Leben riefen. Und der wird jetzt über ein Memorial offiziell.
    Marina Hänsel
  • Link's Awakening: Das beste Zelda, das keines war

    Link's Awakening: Das beste Zelda, das keines war

    Wie viele andere Spielereihen baut The Legend of Zelda seit über 30 Jahren auf vertraute und wiederkehrende Muster. So simpel und gleichförmig der Plot um Prinzessin Zelda, den Helden Link und den Bösewicht Ganon sein mag, er funktioniert auch 2019. 1993 brach Nintendo allerdings aus dieser Routine aus, mixte viele bekannte und neue Elemente zusammen und probierte sich an einer gewagten Story. Mit Link’s Awakening...
    Steffen Marks
  • Borderlands 3: FL4K - Tipps für die beste Solo-Klasse

    Borderlands 3: FL4K - Tipps für die beste Solo-Klasse

    In Borderlands 3 stehen euch vier Charaktere zur Auswahl. Jeder Char hat seine Stärken und Schwächen, allerdings ist FL4K vor allem für Solo-Spieler interessant. Wir geben euch ein paar Tipps zum Einstieg und zeigen euch unterschiedliche Solo-Builds.
    Olaf Fries
* Werbung