Die Kampfansage war klar: Die neueste Version von Apple TV dient als Spielkonsole. Apples Set-Top-Box hat einen Zugang zum AppStore, Bewegungssteuerung und den Support von bekannten Entwicklerstudios. Wir haben einen Blick auf den ersten Titel geworfen, der exklusiv für Apple TV erscheint: Ist Galaxy On Fire - Manticore Rising nur ein weiteres Casual Game? Oder hat es der Riese endlich geschafft, Sony, Microsoft und Nintendo kleinzubekommen?

 

Galaxy on Fire: Manticore Rising

Facts 
Galaxy on Fire: Manticore Rising
Manticore Gameplay

Apple präsentiert: Wii TV

Eines muss man den Herrschaften aus Cupertino ja lassen: Alles, was sie veröffentlichen, sieht unheimlich schick aus. Das neue Apple TV kommt in schlichtem schwarz, ganz minimal mit einer schlanken Fernbedienung, die einem jeden Wunsch - nun gut, nicht von den Augen abliest, aber immerhin von den Lippen.

Ein Knopfdruck, ein Satz, und Siri sucht mir alle Horrorfilme aus den Jahren 1985 bis 1989, in denen Udo Kier einen pinken Baumwoll-Stringtanga getragen hat. Dass das Gerät also zumindest die Funktionen, für die es in den letzten Jahren bekannt war, konsequent fortgeführt, weiterentwickelt und perfektioniert hat, steht außer Frage. Das bestätigen auch die Kollegen von GIGA APPLE.

Neu hinzugekommen ist jedoch das Feature, über den Appstore nun auch Games herunterladen und mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern zu können. Moment, eine Fernbedienungs-Steuerung? Entweder handelt es sich hierbei um eine Zeitreise ins Jahr 2007 oder um ein Apple-Produkt.

Ja, ihr habt richtig gehört, via Bluetooth wird die schlanke Apple TV Remote zum Wii-Controller. Doch Apple wäre nicht Apple, wenn uns das Unternehmen nicht auch dieses Feature als ultimative Offenbarung vor dem Technik-Gott verkaufen würde. Doch genug der spitzen Bemerkungen, offensichtlich scheinen Entwickler so sehr an das Gerät zu glauben, dass mittlerweile sogar Spiele exklusiv dafür entwickelt werden.

Im Weltall brennt es:

Deep Silver Fishlabs hat den dritten Teil ihrer auf Tablets und Smartphones enorm erfolgreichen Galaxy-On-Fire-Reihe exklusiv für Apple TV angekündigt.

Dabei macht sich das Spiel die Bewegungssteuerung der „Konsole“ zu Nutzen: Durch die Neigung der Fernbedienung steuert ihr euer Raumschiff frei durch die Levels, durch Swipes auf dem Touchpad könnt ihr zur Seite ausweichen (Do a Barrel Roll!), bremsen oder euch kurz boosten.

Items wie Reparaturen oder Waffen-Upgrades könnt ihr aufsammeln und per Klick einsetzen - diese sind jedoch begrenzt. Euer Blaster hat unendlich Munition und schießt automatisch, sobald gegnerische Raumschiffe in die Nähe eures Fadenkreuzes kommen. Den größten Teil der Zeit werdet ihr also damit verbringen, eure Neigung so auszurichten, um feindliche Raumschiffe ins Visier zu nehmen und abzuschießen. Pro Level erwarten euch mehrere Gegnerwellen, die es zu bezwingen gilt, dazwischen gibt es lose Dialog-Happen, welche die Story voranbringen.

Einen genauen Eindruck vom Spiel macht ihr euch besser in Video-Form. Wir haben die ersten 15 Minuten des Spiels für euch angezockt - das Video dazu seht ihr weiter oben.

manticorerising-outnow-2015-10-29_(header)

Zu komplex für casual, zu casual für komplex

Galaxy On Fire: Manticore Rising ist leicht zugänglich. Darin besteht kein Zweifel. Und im Vergleich zu anderen Casual-Games bietet es viel Substanz und fordert auch durchaus. Es ist, was es ist: Ein Weltraum-Shooter mit ordentlicher Grafik, welcher das Beste aus seinen Eingabemöglichkeiten macht.

Ob es sich jetzt lohnt, die PlayStation und Xbox aus dem Fenster zu werfen und gegen ein Apple TV zu ersetzen? Seid nicht kindisch, in absolut keinster Weise ist Apple TV eine Konkurrenz zur klassischen Spielkonsole. Es handelt sich dabei um eine hervorragende Set-Top-Box, welche euch Zugriff zum iTunes Store und verschiedenen Apps gibt und euch das Streamen von Mac, iPhone und iPad auf dem Fernseher ermöglicht.

Der Spiel-Faktor ist bestenfalls eine nette Dreingabe, die natürlich von der Software lebt: Wenn Galaxy on Fire: Manticore Rising den Grundstein für weitere coole Games legt, ist das natürlich sehr gerne gesehen.

Apple TV

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).