Hellblade: Kein Multiplayer, keine offene Spielwelt

Annika Schumann

Während einer Frage-und-Antwort-Runde auf Twitter hat sich Ninja Theory zum neuen Spiel Hellblade geäußert. Dabei wurde verraten, dass es keinen Multiplayer-Modus oder eine offene Spielwelt geben wird.

Hellblade: Kein Multiplayer, keine offene Spielwelt

Die Macher von DmC und Heavenly Sword haben Fragen von Fans auf Twitter beantwortet, die sich auf das auf der gamescom 2014 angekündigte Hellblade bezogen haben. Dabei wurde angegeben, dass es keinen Multiplayer-Modus geben wird und auch auf eine offene Spielwelt werdet ihr verzichten müssen.

Ferner gaben Ninja Theory an, dass Hellblade auf der Unreal Engine 4 basieren und zunächst als Download-Titel erscheinen wird. Ob es auch eine Retail-Fassung geben wird, ist momentan noch unklar. Der Fokus des Spiels, das von der keltischen Mythologie inspiriert wurde, soll auf epischen Bosskämpfen liegen. Zunächst erscheint das Spiel für die PlayStation 4, ob ihr zu einem späteren Zeitpunkt auch auf anderen Plattformen in den Genuss des Spiels kommen könnt, ist noch nicht bekannt.

Hellblade: Ankündigungs-Trailer (gamescom 2014) - GIGA.

Quelle: Ninja Theory

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung