Wollt ihr das Vertrauen zwischen euch und euren Freunden auf eine harte Probe stellen, ist Trouble in Terrorist Town (TTT) wohl das beste Spiel dafür. Braucht ihr noch Tipps für den Rätsel-Shooter, zeigen wir euch in dem Artikel nützliche Tricks für Traitor, Innocents und Detectives.

 

Garry's Mod

Facts 
Garry's Mod

Trouble in Terrorist Town ist bereits seit Jahren ein beliebtes Spiel für befreundete Spieler, die gern an die Grenzen ihrer Freundschaft gehen wollen. Natürlich kann man TTT auch mit fremden Menschen spielen. Da aber Kommunikation eine Schlüsselrolle darstellt, solltet ihr als Einzelspieler auf einen Server achten, bei dem die Sprache gesprochen wird, die auch ihr beherrscht. Ohne Absprache ist es nicht nur als Innocent, sondern vielmehr als Traitor und Detective schwierig, voranzukommen. Aus diesem Grund sind die folgenden Tipps eher für diejenigen, die Trouble in Terrorist Town mit Freunden spielen, die sich nebenbei unterhalten.

Im Video - die Geschichte von Counter-Strike im Schnelldurchlauf:

Counter-Strike: A Brief History (Official Valve Video)

Trouble in Terrorist Town: Allgemeine Tipps und Tricks

Wisst ihr nicht, wie TTT gespielt wird, solltet ihr euch unseren verlinkten Artikel ansehen. Darin wird euch das Spielprinzip erklärt sowie gesagt, welche Spiele ihr kaufen und installieren müsst, um TTT ohne Texturprobleme spielen zu können. Wollt ihr zudem noch mehr Content in TTT, könnt ihr den Steam-Workshop nutzen. Hier findet ihr Karten, Outfits und weitere Modifikationen, die das Spiel ändern. Denkt aber daran, dass jeder Spieler diese Mods installieren sollte, damit eure Runden flüssig laufen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
In diesen 11 Spielen seid ihr als echte Drecksäcke unterwegs

Wie ihr bereits wisst, gibt es drei Klassen: Traitor, Innocent und Detective. Zu Beginn einer Runde müsst ihr Waffen und Munition einsammeln. Zu diesem Zeitpunkt weiß noch niemand, welche Rolle er einnimmt. Danach erscheint links unten die Klasse - und jetzt geht das Spiel erst richtig los. Die Anzeige gibt euch nicht nur Hinweise auf eure Rolle in der Gruppe, sondern auch darauf, wie viele Lebenspunkte ihr noch besitzt und wie es um euer Karma steht. Bringt ihr nämlich als Unschuldiger andere Unschuldige um, wirkt sich das negativ auf euer Karma aus. Beginnt ihr dann die nächste Runde mit weniger Karma, reduziert sich eure Gesundheitsleiste.

Sagt euer Gegenüber die Wahrheit oder lügt er euch frech ins Gesicht?
Sagt euer Gegenüber die Wahrheit oder lügt er euch frech ins Gesicht?

Nutzt auf jeden Fall den Shop, denn er hält besondere Gegenstände für alle Klassen bereit. Hier gibt es zum Beispiel eine Body Armor, die der Detektiv aber schon von Anfang an ausgerüstet hat. Damit verringert sich der Schaden um 30 Prozent, den ihr einstecken müsst. Mit Q könnt ihr zudem eine Waffe wegwerfen - mit E nimmt sie ein anderer auf.

Das Scorebord könnt ihr mitten im Spiel jederzeit aufrufen. Hier seht ihr, wer noch lebt und wer gestorben ist. Das verschafft euch einen Überblick über die Gesamtsituation.

Die Konzentration an den Klassen sieht folgendermaßen aus: Unter 4 Spielern gibt es einen Traitor. Bei 8 Spielern sind es schon 2, usw. Je 8 Spieler wird zudem ein Spieler die Rolle des Detektivs übernehmen. Die folgenden Tipps sollen euch in allen 3 Klassen helfen. Am wichtigsten ist es jedoch, dass ihr gut lügen könnt und mit einer Waffe umgehen könnt. Schaut euch also die Waffen ganz genau an und übt das Schießen. Dabei merkt ihr auch, welche Waffe für welche Situation passt. Steht nämlich der Böse vor euch und ihr trefft ihn nicht, ist das natürlich unglücklich.

Tipps für angehende Traitor - oder: „Wie ich meine Freunde belüge und anschließend abknalle“

Wollt ihr als Verräter spielen, ist euer Ziel, alle Unschuldigen zu töten. Spielt ihr nur zu viert, habt ihr also 3 Feinde, denen ihr klarmachen müsst, dass ihr nicht der Böse seid. Das kann sich besonders dann schwierig gestalten, wenn ihr mit Freunden spielt, die euch bereits kennen. Aber darin liegt auch der Vorteil. Unsere Tipps zum Traitor in TTT:

  • Am wichtigsten ist die subtile Botschaft. Sagt also nichts mehrmals, damit kein Verdacht aufkommt. Lenkt den am besten auf andere und seht zu, wie sie sich an die Gurgel gehen.
  • Stiftet unbedingt Unruhe und bringt die Unschuldigen aus dem Konzept. Wird wild diskutiert, kann ein Schuss in die Luft alles ändern. Bewahrt aber selbst die Ruhe.
  • Lauft niemals allein von der Gruppe weg und kapselt euch nicht ab. Das macht euch verdächtig.
  • Nehmt stattdessen einen anderen Mitspieler mit, weil ihr etwas Tolles entdeckt habt und es ihm zeigen wollt. In dieser Situation solltet ihr dann euer Messer zücken und ihn leise töten.
  • Apropos Messer. Diese Waffe besitzt nur der Traitor. Lasst euch also keinesfalls damit sehen. Auch eure Haltung ist eine andere - die Figur steht leicht gebückt.
Der Shop hält besondere Gegenstände für euch bereit.
Der Shop hält besondere Gegenstände für euch bereit.
  • Schießt niemals grundlos andere Mitspieler über den Haufen, wenn euch jemand sieht. Das macht euch verdächtig. Aus der Sache kommt ihr mit Reden so schnell nicht mehr heraus.
  • Stehen die Unschuldigen in einer Gruppe und ihr wollt sie separieren, sucht nach einem Radio. Die spielen Sounds von Explosionen ab. So verwirrt ihr sie und stiftet wieder Unruhe.
  • Überredet andere Spieler, einen Fehler zu machen. Verdächtigt andere oder springt auf den Zug, sobald ein anderer Spieler verdächtigt wird. „Jemand sollte ihn erschießen...
  • Habt ihr einen Mitspieler getötet, bleibt nicht zu lange an der Leiche. Der Detektiv kann die DNA mit einem Scanner feststellen. Die DNA-Spuren verfallen aber schneller, wenn ihr euch auch schneller aus dem Staub macht.
  • Seid nicht zu ruhig. Besonders stille Spieler machen sich auch verdächtig.
Im Schwimmbad könnt ihr Unschuldige gut voneinander trennen und Misstrauen streuen.
Im Schwimmbad könnt ihr Unschuldige gut voneinander trennen und Misstrauen streuen.

Tipps für Unschuldige - oder: „Wie ich zum Held der gesamten Gruppe werde“

Als Unschuldiger ist es natürlich auch nicht so einfach in TTT. Im Endeffekt solltet ihr euch einfach die Tipps für Traitor durchlesen und sie ins Gegenteil anwenden. Seid ihr euch sicher, dass ihr einem Traitor gegenübersteht, solltet ihr ihn ins Kreuzverhör nehmen. Arbeitet immer im Team zusammen und verbündet euch mit anderen Unschuldigen. Kesselt den Verdächtigen ein und haltet die Waffen auf ihn. In diesem Moment ist es schwer zu lügen. Vielleicht macht sich der Traitor dann verdächtig. Merkt ihr, dass euch jemand von der Gruppe trennen will, solltet ihr nicht mitgehen. Vertraut niemandem! Geht aber mit, wenn ihr wisst, dass es sich um den Verräter handelt. Wartet ab und schießt ihn über den Haufen, wenn ihr allein seid. Solange könnt ihr ihn noch in Sicherheit wiegen. Meidet außerdem unbedingt steile Abhänge, an denen ihr euch jemand hinunterstoßen könnte. Bei weiten Flächen solltet ihr unbedingt auf Sniper aufpassen.

TTT hat viele tolle Maps.
TTT hat viele tolle Maps.

Haltet euch an den Detektiv. Er wird euch mit wichtigen Infos versorgen und kann euch mithilfe von tollen Items heilen. Habt ihr einen Traitor erwischt, solltet ihr das unbedingt mitteilen.

Tipps für Detektive - oder: „Wie mir 100 Stunden Law & Order beim Zocken halfen“

Der Detective hat bestimmte Hilfsmittel, die ihm dabei helfen, das Böse zu finden. So können sie mit dem DNA-Scanner Leichen untersuchen und werden den Schuldigen finden. Dafür müssen sie aber schnell sein, da DNA auch schnell verfallen kann. Schnappt euch am besten einen Kumpel oder geht allein und durchsucht die Map nach Leichen, sobald ihr bemerkt, dass ein Unschuldiger dran glauben musste. Natürlich ist es schwierig, die anderen zu überzeugen, dass ihr nur helfen wollt. Je nach Situation kann es also ratsam sein, den anderen mitzuteilen, dass ihr der Detektiv seid. In folgendem Video seht ihr YouTuber Attaboom, der euch die wichtigsten Grundregeln zu TTT zeigt:

Sobald ihr spawnt, erhaltet ihr eine Body Armor, den DNA-Scanner und einige Credits, um euch weitere nützliche Gegenstände im Shop zu kaufen. Durchsucht eine Leiche, um mehr über den Tod zu erfahren. Das bedeuten die folgenden Symbole:

ttt-detektiv
Die Zeichen von links nach rechts: Zuerst wird euch angezeigt, wer gestorben ist. Das nächste Symbol zeigt euch an, welche Klasse er spielte. Die Zeit danach zeigt euch, wie lange er bereits tot ist. Im nächsten Fenster erfahrt ihr, mit welcher Waffe er getötet wurde. Danach seht ihr, wie lange der DNA-Scanner noch eingesetzt werden kann, weil nach Zeitablauf die DNA verfällt. In den Fenstern danach wird euch angezeigt, wo er Schaden genommen hat.

Der DNA-Scanner zeigt euch den Ort, an dem sich der Spieler befindet, der die Leiche getötet hat. Erfahrt ihr, dass ein Unschuldiger eine Leiche gefunden hat, soll er sie durchsuchen. Wird angezeigt, dass noch DNA zum Verwerten vorhanden ist, solltet ihr sofort hineilen. Oft wird ein Dete gerufen, obwohl keine verwertbaren DNA-Spuren gefunden werden können - das wäre dann Zeitverschwendung.