Gears of War 4: Düsteres Video zeigt JD Fenix mit Vater Marcus Fenix

Martin Eiser

In einer Woche startet die Multiplayer-Beta für Gears of War 4 auf der Xbox One. Zur Einstimmung gibt es von The Coalition einen frischen Trailer, der den Protagonisten JD Fenix in jungen Jahren mit seinem Vater zeigt und später als Erwachsenen in einem Gefecht an ganz ähnlicher Stelle.

Gears of War 4 - Tomorrow Trailer.

In diesem Jahr wird die Gears of War-Serie zehn Jahre alt und zum Jubiläum gibt es ein hübsches Präsent vom neuen Entwickler The Coalition, denn am 11. Oktober erscheint Gears of War 4 exklusiv für Xbox One. Die Handlung spielt 25 Jahre nach den Ereignissen von Gears of War 3. JD Fenix muss das Vermächtnis seines Vaters Marcus Fenix antreten und gegen einen schrecklichen neuen Gegner kämpfen.

Einen Ausblick darauf gibt ein neues Video von Microsoft. Darin sehen wir zunächst Szenen aus der Kindheit von JD Fenix zusammen mit seiner Mutter und seinem Vater Marcus Fenix und parallel dazu folgen Ausschnitte von dem inzwischen erwachsenen Sohn, in einer Schlacht. Es ist ein düsterer Trailer, dem für die passende Untermalung eine melancholische Version von „The Sound of Silence“ in der Version von der Metal-Band Disturbed unterlegt wurde. Das Original ist von Simon & Garfunkel.

Gears of War 4 auf Amazon vorbestellen*

Gezeigt wurder der Trailer übrigens erstmals gestern zum Start der zweiten Staffel von Fear the Walking Dead in den USA, einem Spin-off von The Walking Dead. Der kurze Trailer trägt den Titel „Tomorrow“. Während der Shooter offiziell am 11. Oktober für Xbox One erscheint, gibt es bereits ab dem kommenden Montag eine Beta für den Multiplayer für die Besitzer von Gears of War: Ultimate, eine Woche später folgen Abonnenten von Xbox Live Gold. Anbei noch der alte Trailer für Gears of War 4:

Gears of War 4.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung