Gears of War 4: Editionen und Season Pass im Detail

Christopher Bahner 1

Gears of War 4 befindet sich derzeit in der Beta-Phase für Xbox-Goldmitglieder und im Zuge dessen sickern seitens der Publisher immer mehr Informationen an die Oberfläche. Nun wurden die Editionen sowie die Inhalte des Season Pass bekanntgegeben. Auf welche Inhalte ihr euch freuen dürft, zeigen wir euch im Folgenden.

Wir haben Gears of War 4 bereits ausgiebig im Multiplayer angespielt. Unseren Eindruck seht ihr im folgenden Video.

Gears of War 4 - Mehrspieler-Vorschau.

Gears of War 4 jetzt vorbestellen!

Gears of War 4: Editionen im Überblick

In Großbritannien und auf amazon.com werden jetzt bereits die Editionen und der Season Pass zum Vorverkauf angeboten. Dabei habt ihr die Wahl zwischen dem Standard-Spiel, der Ultimate Edition und der umfassenden Collector’s Edition. Vorbesteller der besonderen Edition bekommen vier Tage Vorabzugriff auf das Spiel und können schon am 7. Oktober in die Shooter-Action starten.

Ultimate Edition

Die Ultimate Edition von Gears of War 4 ist sowohl im Handel als auch digital erhältlich. Sie kostet 99,99 Dollar (ca. 88 Euro). Ein deutscher Preis ist noch nicht festgesetzt. Sie enthält:

  • Hauptspiel im Steelbook
  • Season Pass: Permanenter Zugriff auf 24 Multiplayer-Karten, Vintage VIP Pack, 6 Gear Packs mit Skins, Ausrüstung und Boostern.
  • Viertägiger Vorabzugang zum Spiel (ab dem 7. Oktober 2016).

gears-of-war-ultimate-edition1

Collector’s Edition

Mit der Collector’s Edition bekommt ihr das umfassendste Paket zu Gears of War 4. Es umfasst alle Inhalte der Ultimate Edition und kostet 249,99 Dollar (ca. 220 Euro). Zudem sind folgende Extras enthalten:

  • 28 cm lange lange Figur von JD Fenix auf einem COG Bike.
  • Sicherungsstift einer Frag Grenade als Schlüsselanhänger.
  • 3 weitere Gear Packs

gears-of-war-4-ultimate-edition

Inhalte des Season Pass

Auch der Season Pass ist in Deutschland noch nicht erhältlich, dafür verrät ein Blick in den britischen Xbox-Store jetzt schon die Inhalte. So bekommt ihr dauerhaften Zugriff auf 24 neue Karten, die über den Zeitraum von 12 Monaten nach und nach veröffentlicht werden. Man bekommt sie dabei zwar auch ohne den Season Pass kostenlos, kann sie dann aber nur spielen, wenn sie sich gerade in der offiziellen Rotation befinden. Wollt ihr sie etwa außerhalb der Playlists in privaten Matches spielen, muss zumindest der Host den Season Pass besitzen. Alle anderen Spieler brauchen ihn dann nicht.

Die genauen Inhalte des Season Pass sehen wie folgt aus:

  • Vintage VIP Pack
  • Vintage JD Charakter-Skin
  • Vintage Gnasher
  • Dropshot Waffen-Skins
  • Vintage JD Emblem
  • Vintage JD Bounty für Bonus-XP
  • 6 Gear Packs, mit denen ihr spezielle Charaktere, Waffen-Skins, Ausrüstung und Fähigkeiten freischalten könnt.

Darüber hinaus haben nur Season-Pass-Inhaber frühzeitigen Zugriff auf neue Playlisten, um neue Karten, Mods und Spielvarianten auszuprobieren. Wie viel der Season Pass einzeln kosten wird, ist derzeit leider noch nicht bekannt.

Momentan befindet sich Gears of War 4 in der Multiplayer-Beta, an der ihr als Xbox-Live-Goldmitglied teilnehmen dürft. Dabei könnt ihr noch bis zum 1. Mai die Modi „Team Deathmatch“ und „Dodgeball“ auf den Karten Harbor, Dam und Foundation ausprobieren. Gears of War 4 erscheint dann am 11. Oktober 2016 exklusiv auf der Xbox One.

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung