Get Even ist womöglich das ungewöhnlichste Spiel, dass in diesem Jahr erscheinen wird. Vielleicht aber auch eines der besten. Warum mich das neue Projekt von The Farm 51 nicht mehr loslässt, liest Du in meiner Vorschau.

 

Get Even

Facts 
Get Even
Get Even - Trailer

Was ist Get Even? Ich kann diese Frage nicht beantworten. Ich habe drei Stunden mit dem Titel verbracht und kann diese Frage nicht beantworten, denn Get Even ist kein Spiel, dass sich mit wenigen Worten zusammenfassen lässt. Ich kann Dir das Spiel nicht erklären, auch ein Trailer kann das Spiel nur oberflächlich erfassen, Du musst es selbst spielen.

Ok, ernsthaft, ist Get Even wirklich so ungewöhnlich? Ja und Nein. Bisher gab es kein Spiel, mit dem sich der Titel ohne weiteres vergleichen ließe. Dennoch gibt es unzählige Klassiker, an die mich Get Even bereits in diesen wenigen Stunden erinnerte: Bioshock Infinite, The Stanley Parable, System Shock, Portal, Assassin's Creed, The Vanishing of Ethan Carter, Alien: Isolation, Amnesia, die Liste könnte noch eine Weile fortgesetzt werden. Get Even schafft es, Elemente aus all diesen Spielen zu etwas völlig neuem zu kombinieren, das nicht einfach in eine Genre-Schublade gesteckt werden kann.

Get Even steckt voller Grusel-Elemente, ist aber kein Horror-Spiel. Get Even setzt auf jede Menge Voice-Overs und Erkundung, ist aber kein Walking Simulator. Get Even lässt Dich einige ungewöhnliche Waffen bedienen, ist aber kein Shooter. Die zentrale Waffe, die Dir im Spiel zur Verfügung steht, passt metaphorisch gleichzeitig zum Grundkonzept des Spiels: Die Corner-Gun lässt Dich um Ecken herum schießen. Genau wie Du nicht umhin kommen wirst, um Ecken zu denken.

Entwickler: The Farm 51
Preis: 29,99 €

Die Story des Spiels, auf die hier bewusst nicht eingegangen werden soll,  saugte mich bereits nach kurzer Zeit in ihren Bann. In der Pressebroschüre heißt es Don't make assumptions. Don't even think. Ziehe keine voreiligen Schlüsse. Denke gar nicht erst nach. Ich weigere mich, brüte während des Spielens an Theorien, suche nach Hinweisen, die meine Annahmen bestätigen und werde belohnt, überrascht, schockiert.

Dark_Room_1486045502

Horr durch Kinderaugen - So gruselig wird Little Nightmares

Nach mehr als drei Stunden sitze ich noch immer am Präsentationsrechner und spiele. Um mich herum wird bereits abgebaut, die Kollegen sind schon lange unterwegs und neben mir sitzt Produzent Lionel Lovisa, um mir bei einigen der kniffligen Rätsel über die Schulter zu schauen. „Du bist der, der die Get-Even-Demo durchgespielt hat“, werde ich in den folgenden Tagen mehrfach zu hören bekommen. Ich spüre, dass ein Story-Höhepunkt unmittelbar bevor steht. Kurze Zeit später ein beängstigender Gedanke: Soll meine Reise durch Get Even hier bereits beendet sein? Lovisa bemerkt meinen Blick und erklärt, dass ich erst 25 Prozent des finalen Spiels gesehen habe.

Vorhang zu und alle Fragen offen? Nicht ganz. Was ist Get Even? Es ist wert, bist zum 26. Mai 2017 darauf zu warten. Dann erscheint das Spiel für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Quiz: Wie gut kennst du Assassin's Creed?