Get Even: offizielle Systemanforderungen für den Psycho-Thriller

Victoria Scholz

Get Even ist ein Mix aus Horror, Shooter, Rätseln und Erkundung. Dank moderner Technik sieht die Anstalt, in der ihr euch im Spiel befindet, auch sehr gut aus. Dabei sind die Systemanforderungen für Get Even nicht einmal besonders hoch.

Das polnische Entwicklungsstudio The Farm 51 wollte zuerst einen Shooter entwickeln, der die Grenzen zwischen Single- und Multiplayer verschmelzen lässt. Aus der Idee wurde aber nichts und so wurde es wieder ruhig um Get Even. Nun, mit der Rückendeckung von Publisher Bandai Namco, ist das Spiel wieder auf dem Radar vieler Gamer. Der Mehrspielermodus verschwindet jedoch aus dem Spie - dafür setzt The Farm 51 auf moderne Technik, um eine besonders realistische Grafik zu erstellen. Ob das funktioniert, könnt ihr am 26. Mai beurteilen. Bis dahin solltet ihr euch die Systemanforderungen für die PC-Version von Get Even ansehen, um herauszufinden, ob euer Gerät den Specs standhält.

Get Even - Trailer.

Get Even: Photogrammetrie verbaut, Systemanforderungen trotzdem niedrig

Die Entwickler hinter Get Even setzen auf Photogrammetrie. Diese Technik wurde bereits in einigen Indie- und auch AAA-Spielen verbaut, so zum Beispiel auch in Star Wars Battlefront. Mithilfe von Photogrammetrie werden realistischere Texturen und Objekte in Videospielen erzeugt. Hierbei werden Fotos von echten Objekten erstellt, die später digitalisiert und dann nachgebaut werden. Was diese Technik alles kann, zeigt euch YouTuber Simon, der mal eben einen Pariser Friedhof mithilfe von Photogrammetrie nachgebaut und als Demo veröffentlicht hat.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
13 Geheimtipps von bekannten Entwicklern und Publishern.

Das sind die offiziellen Systemanforderungen für Get Even

Lediglich 8 GB Arbeitsspeicher benötigt Get Even. Das Spiel läuft jedoch nur auf Windows-PCs. Mindestens DirectX 11 ist Voraussetzung, um mit Cole Black durch eine verlassene Anstalt zu wandern und seinen Erinnerungen hinterher zu jagen. Get Even wird nicht ins Deutsche übersetzt, wird aber deutsche Untertitel besitzen. Zudem versprechen die Entwickler eine volle Controller-Unterstützung.

Minimum Empfohlen
Betriebssystem Windows 7, Windows 8 bzw 8.1 oder Windows 10 (nur 64-bit-Versionen)
CPU Intel CPU Core i5-2500K (3.3 GHz), AMD CPU Phenom II X4 940 oder vergleichbar Intel CPU Core i7 3770 (3.4 GHz), AMD CPU AMD FX-8350 4 GHz oder besser
Arbeitsspeicher 8 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GPU GeForce GTX 660, AMD GPU Radeon HD 7870 oder vergleichbar Nvidia GeForce GTX 970, AMD Radeon RX 480 oder besser
DirectX-Version 11
Speicherplatz 40 GB
Soundkarte DirectX-kompatibel

Die ersten Previews und Gameplay-Trailer zeigen leider keine Grafik, wie wir sie uns mit Photogrammetrie vorgestellt hätten. Wie das fertige Spiel dann aussieht, werden wir am 26. Mai auf unserem PC sehen. Ihr auch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung