Oh Gott ist das gruselig. Oh je ist das schlecht... Was für ein Horror... Die Spieleumsetzung von Nightmare On Elm Street  für NES reiht sich ein in die Serie der misslungenen Games-Adaptionen von erfolgreichen Kinofilmen. In Nightmare On Elm Street rennt ihr von Spielfeldrand zu Spielfeldrand und müsst gegen finstere Gestalten kämpfen. In welchen Film diese vorkamen? Das wissen höchstens die Entwickler.

Project Zero 2: Crimson Butterfly

Crimson Butterfly führt euch auf der Suche nach eurer Zwillingsschwester in ein von Geistern befallenes Dorf. Um euch gegen die Geister zu verteidigen seid ihr bewaffnet mit einer: Kamera?! Na toll.. Doch die Kamera kann weitaus mehr, als erwartet. Je näher ihr euch den geisterhaften Gestalten nähert und von dort fotografiert, umso mehr Schaden könnt ihr diesen zufügen. Natürlich sind Geister keine gesichtslosen Soldaten, demnach müsst ihr damit rechnen, dass diese an jeder Ecke, hinter jeder Wand und vor jeder Tür auf euch lauern. Schon bald wisst ihr nicht mehr, ob Geist oder doch nur ein Schatten vor euch steht. Wer auf japanische Horrorfilme steht, wird mit Project Zero 2: Crimson Butterfly das ideale Horrorspiel für PS2 und Wii finden.

Project Zero 2 - Crimson Butterfly für PS2 hier kaufen

Eternal Darkness

Eternal Darkness ist kein lineares Spiel, bei dem ihr euch auf das Verlassen könnt, was ihr erwartet, bzw. eure Augen euch vorgeben, gesehen zu haben. Blickt ihr eurem Feind im Spiel in die Augen, geht kontinuierlich ein wenig mehr Verstand flöten. So kann es schon einmal geschehen, dass ihr beim Geradeaus-Laufen plötzlich in alle Einzelteile gesprengt werdet oder einfach mal so einen Arm verliert. Auch außerhalb der Story wird der Horror mit euch getrieben, z. B. wenn das Spiel von sich aus signalisiert, dass der Spielstand defekt und somit unbrauchbar ist. Natürlich ist das alles nur ein Spiel... Ein Horrorspiel...

 

Eternal Darkness - Trailer

Alone In The Dark

Der Klassiker der Horrorspiele ist Alone In The Dark. Zwar ist das Spiel heute inzwischen stark in die Jahre gekommen, doch 1992 galt AitD als Meilenstein der Game-Geschichte und ebnete Spielen wie Silent Hill und Call Of Cthulhu in späteren Jahren den Weg. Genauso wie letzteres, basiert Alone In The Dark auch auf einer von H.P. Lovecraft erdachten Story aus dem Cthulhu-Universum. In Alone In The Dark müsst ihr ein verlassenes Anwesen auf einen Selbstmord untersuchen. Natürlich seid ihr nicht allein in dem Gebäude und begegnet schon bald Zombies, Ratten und anderen finsteren Horrorgestalten. Spricht man von den besten Horrorspielen aller Zeiten und nennt Alone In The Dark (hier den Klassiker bei Amazon kaufen), sollte man den Nachfolger ausblenden und über den Film aus der Hand von Uwe Boll gar nicht erst nachdenken...

Slender – The Eight Pages

Zwar hat Slender im Hinblick auf den Spielumfang gegenüber den anderen Vertretern das Nachsehen, doch der Horror-Atmosphäre tut dies keinen Abbruch. Als einsamer Wanderer lauft ihr, bewaffnet mit einer Taschenlampe, durch den Wald und sammelt verstreute Papierschnipsel. Auf eurem Weg solltet ihr die Augen offen halten, immerhin werdet ihr vom unheimlichen Slender verfolgt. In Slender – The Eight Pages werdet ihr ständig von der Angst begleitet, der angsteinflößenden Gestalt hinter dem nächsten Baum zu begegnen.

Slender Trailer

Ihr habt noch nicht genug Horrorspiele? Euer Favorit ist noch nicht aufgetaucht? Lest auf der letzten Seite, welches die besten Horrorspiele aller Zeiten sind.

Zur Startseite: Die besten Horror-Spiele