God of War: Dieses offensichtliche Geheimnis hast du bestimmt übersehen

André Linken 6

Das Actionspiel God of War auf der PlayStation 4 steckt voller Geheimnisse. Doch ein ganz offensichtliches Easter Egg hast du bestimmt übersehen – wie so viele andere Spieler auch.

Kein richtiges God of War? | Test / Review zum 4. Teil.

Seit dem Release von God of War im vergangenen Monat haben die Fans bereits zahlreiche Geheimnisse aufgedeckt. Das reicht von einem geheimen Intro in Runenschrift bis hin zu einem sehr gut versteckten Schatz. Dass jedoch eines dieser Easter Eggs von der ersten Sekunde an direkt vor deiner Nase, hattest du bestimmt nicht vermutet.

Den abschließenden Hinweis, um das Geheimnis überhaupt als solches zu identifizieren, gab der zuständige Game Director Cory Barlog in einem Interview mit dem Magazin Gamespot. Doch bevor wir weiter machen, müssen wir an dieser Stelle eine kleine Spoiler-Warnung aussprechen: Falls du God of War bisher noch nicht durchgespielt haben solltest, raten wir dazu, nicht weiterzulesen.

Erinnerst du dich an die Anfangssequenz des Spiels, bei der du siehst, wie Kratos einen Baum fällt? Auf dessen Stamm ist ein gelber Handabdruck zu sehen. Wie sich wenig später herausstellt, stammte dieser von Faye – also der Mutter von Atreus und der ehemaligen Gefährtin von Kratos. Kurz vor Ende des Spiels nahe des Berggipfels ist abermals ein solcher Handabdruck zu sehen. Überhaupt sind sämtliche Vorsprünge und Haltepunkte, die ihr in God of War verwendet, mit derselben Farbe wie der Handabdruck markiert. Demnach hat Faye Kratos und Atreus die gesamte Zeit über durch ihr Abenteuer geführt.

Wir erklären dir die Geschichte von God of War.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
God of War: Die Geschichte der Spieleserie einfach erklärt.
God of War soll fünf weitere Teile bekommen

Rückblickend betrachtet kommt es dir sicherlich nahezu unglaublich vor, dass dir diese offensichtliche Spur nicht selbst aufgefallen ist. Oftmals sind es eben Kleinigkeiten, die im späteren Verlauf eine größere Bedeutung offenbaren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung