God of War: Spiel könnte Start einer neuen Reihe werden

Luis Kümmeler

Cory Barlog, der Creative Director des kommenden Reboots God of War, hat in einem Interview durchblicken lassen, dass das Spiel durchaus der Beginn einer neuen Reihe werden könnte. Er habe bereits diverse weitere Geschichten in seinem Kopf, welche die Handlung prinzipiell fortführen könnten, so Barlog.

God of War – E3 2017 – Be A Warrior – Gameplay-Trailer.

Mit dem neuen God of War wollen Sony und die Entwickler der Santa Monica Studios dem Kriegsgott Kratos voraussichtlich im Jahr 2018 eine Art Neuanfang bescheren. Zwar ist noch nicht klar, wie das diesmal stark von nordischer Mythologie angehauchte Spiel bei Fans der Reihe ankommen wird, doch hat der Creative Director Cory Barlog im Interview mit der Seite Dailystar bereits durchblicken lassen, dass es vermutlich nicht das letzte Kratos-Abenteuer sein wird.

God of War: Spiel soll ohne Film-Schnitte auskommen*

„Ich habe diese Handlung gewählt, weil ich bereits weitere Geschichten für diverse Spiele ausgelegt hatte. Ich habe einen Handlungsbogen in meinem Kopf, der klar über dieses Spiel hinaus geht. Alles, was wir in God of War machen, arbeitet für mich klar darauf hin“, so Barlog im Interview – er möge es, Spiele wie im zweiten God of War aus dem Jahr 2007 mit einem Cliffhanger enden zu lassen. Wird also auch das neue God of War Spielern ein eher offenes Ende kredenzen? Das ist damit nicht gesagt. Sicher ist laut Barlog nur: „Ich weiß, dass ich noch einige weitere (dieser Geschichten) in mir habe.“

God of War: Darum hat Kratos im neuen Teil eine Axt statt Klingen*

Natürlich ist es noch zu früh, über weitere Fortsetzungen zu God of War zu sprechen. Die Reihe gehört seit Jahren zu den Vorzeigemarken in Sonys PlayStation-Universum, daher ist es von kreativer Seite her nur vernünftig, Raum für weitere Geschichten zu lassen, nur für den Fall, dass Sony einer Fortsetzung grünes Licht gibt. Und dass dies passiert, dürfte bei positiven Verkaufszahlen des neuen God of War wohl so sicher wie das Amen in der Kirche sein.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung