Die News der Woche: God of War geht ab, CoD goes Battle Royale und mehr

Lisa Fleischer

God of War gilt schon jetzt als bestes Spiel des Jahres, es gibt neue Gerüchte zu PS5 und Battlefield 5 sowie Call of Duty: Black Ops 4 könnten einen Battle Royale-Modus erhalten: Das und mehr ist in dieser Woche in der Gaming-Welt passiert.

God of War mit Bestwertungen & Battle Royale in Call of Duty und Battlefield | News der Woche.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Das neue God of War ist gerade erst erschienen, da ist es zumindest laut Metacritic schon das beste PS4-Exklusivspiel aller Zeiten. Ein Journalist will wissen, wie viel die PlayStation 5 kostet. Und auch Nintendo arbeitet an einer neuen Technologie, die entweder für eine neue Konsole oder aber die Nintendo Switch gedacht sein könnte.

Wie die PlayStation 5 wird, darüber spekulieren jetzt schon zahlreiche Spieler:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
So stellen sich Spieler die PS5 vor.

Weil sich Battle Royale-Spiele gerade unglaublicher Beliebtheit erfreuen, überlegen wohl auch große Publisher, auf den Zug aufzuspringen: Battlefield 5 und Call of Duty: Black Ops 4 sollen ebenfalls einen solchen Modus verpasst bekommen. Und für Monster Hunter World gibt es ein neues Update, mit dem ein zusätzlicher Drachenältester Einzug ins Spiel hält, der es in sich hat.

Du willst mehr zu den einzelnen Neuigkeiten wissen? Alle Themen haben wir auch ausführlich auf GIGA.de bearbeitet:

God of War: Das beste Spiel des Jahres?

God of War ist gerade erst erschienen, da gilt es schon als das beste Spiel des Jahres. Von der Fachpresse wurde God of War hauptsächlich mit neun oder zehn von zehn Punkten bedacht, auf Metacritic befindet sich das Spiel aktuell sogar bei 95 Punkten. Damit ist God of War das am besten bewertete Exklusiv-Spiel für die PlayStation 4.

Sogar Konkurrent Microsoft ist von dem Erfolg von God of War beeindruckt, Xbox-Chef Phil Spencer gratulierte den Entwicklern per Twitter. Xbox selbst hingegen ist momentan weit abgeschlagen, ihr letztes Exklusiv-Spiel Sea of Thieves erreicht bei Metacritic gerade einmal 68 Punkte. Doch wer weiß, vielleicht wird sich das Blatt schon auf der diesjährigen E3 wieder wenden.

Unser Test zum neuen God of War

Preis für PlayStation 5

In letzter Zeit gibt es immer mehr Gerüchte zu der noch nicht angekündigten PlayStation 5. Nachdem immer wieder über den Release spekuliert wurde, will ein Journalist wenigsten den Preis der Konsole wissen. 399 Dollar soll das gute Stück kosten – umgerechnet 360 Euro. Der Preis ist zumindest realistisch, bewegt sich die PlayStation 4 Pro aktuell doch in einem ähnlichen Bereich.

Nintendo meldet neues Patent an

Auch Nintendo scheint wieder an einer neuen Hardware zu arbeiten. Das Unternehmen meldete vor kurzem ein Patent für ein System an, das aus mehreren separaten Touch-Screens besteht und durch eine zentrale Controller-Einheit verbunden ist. Ob das Patent bei einer neuen Konsole Anwendung finden wird oder ob es für die Nintendo Switch gedacht ist, ist nicht bekannt. Ebenfalls noch in den Sternen steht, ob das Patent überhaupt Anwendung findet oder von Nintendo wieder verworfen wird.

Schon 2017 war ein richtig gutes Jahr für Nintendo:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Nintendo macht unzählige Fehler und räumt 2017 trotzdem ab.

Battle Royale-Modus für Battlefield und Call of Duty?

Nachdem Spiele wie PlayerUnknown’s Battlegrounds und Fortnite anhaltend erfolgreich sind, überlegen jetzt wohl auch die großen Publisher, einen Battle Royale-Modus ins eigene Spiel zu integrieren. Gerüchten zufolge soll dem neuen Battlefield 5 solch ein Modus nach Release per Update hinzugefügt werden, Call of Duty: Black Ops 4 soll sogar von vornherein auf eine Singleplayer-Kampagne verzichten und dafür einen Battle Royale-Modus anbieten.

Spielst du noch Call of Duty: WW2 und nennst Alexa von Amazon dein Eigen, kann dir das System übrigens sagen, wie gut oder eben schlecht du in dem Shooter bist. Dazu greift eine spezielle App auf deine Spieler-Daten zu. Zusätzlich gibt dir Alexa Tipps, wie du dich verbessern kannst – und zwar nicht erst nach dem Match, sondern währenddessen.

Neue Inhalte für Monster Hunter World

Mit dem nächsten Update für Monster Hunter World bekommst du nicht nur eine neue Quest-Zone und frische Ausrüstungen, auch ein zusätzlicher Drachenältester hält Einzug ins Spiel. Und der hat es ganz schön in sich: Erst mit Jägerrang 16 kannst du dich ihm stellen. Empfohlen wird, ihn in einem Team von 16 Spielern anzugreifen, ansonsten ist der Kampf wohl recht aussichtslos. Bezwingst du ihn, erhältst du dafür aber auch eine seltene Glanz-Rüstung.

God of War: Beweise dein Wissen über die komplette Serie

Das neuste God of War ist seit Mitte April 2018 erhältlich, die Geschichte des Gottes des Krieges reicht aber viel weiter zurück. Hast du alle Teile gespielt und bist du ein richtiger God of War-Pro? Beweise es in unserem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Pokémon GO: Mewtu zu fangen wird noch schwieriger

    Pokémon GO: Mewtu zu fangen wird noch schwieriger

    Während Spieler von Pokémon GO Mewtu bislang nur in EX-Raids herausfordern konnten, wird das legendäre Pokémon in Zukunft auch in normalen Rais treffen verfügbar sein. Ein Nerf sorgt allerdings dafür, dass dir das Fangen mindestens genauso schwer fallen wird.
    Alexander Gehlsdorf
  • SCUM: FPS-Guide - so erhöht ihr eure FPS mit einfachen Mitteln

    SCUM: FPS-Guide - so erhöht ihr eure FPS mit einfachen Mitteln

    SCUM befindet sich noch in der Early-Access-Phase, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass einige Dinge noch nicht ganz funktionieren. Das gilt ganz besonders für die Performance. Ob auf Low- oder Highend-PCs – die FPS sacken bei jeder Peripherie ab. Bis das Ganze mittels Updates offiziell gelöst wird, haben wir hier einige Methoden für euch, wie ihr die FPS in SCUM erhöhen könnt.
    Victoria Scholz
  • FIFA 19: Talente - die besten jungen Spieler mit Potential

    FIFA 19: Talente - die besten jungen Spieler mit Potential

    Die Jagd nach jungen Talenten in FIFA 19 ist eröffnet! Auch im diesjährigen Ableger gibt es wieder junge Spieler mit viel Potential, dass ihr im Karriere-Modus so richtig entfalten könnt. Wir zeigen euch die besten Talente zwischen 17 und 21 Jahre auf jeder Position!
    Christopher Bahner
* gesponsorter Link