Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Golden Sun: Die Dunkle Dämmerung

Thomas Goik

Sieben Jahre sind vergangen, seit wir damals auf dem Gameboy Advance den letzten Teil der „Golden Sun“-Reihe spielen durften. Mit „Golden Sun: Die Dunkle Dämmerung“ setzt Entwickler Camelot Software nun endlich die Fantasy-Saga fort und schickt uns auf dem DS in den Kampf gegen Monster und Dämonen.

Im neuen „Golden Sun“ reist ihr erneut mit einer Gruppe aus mutigen Helden durch das Land. Der Clou: Die Charaktere in „Die Dunkle Dämmerung“ sind die Söhne und Töchter der Helden aus den Vorgänger-Titeln. „Die Dunkle Dämmerung“ spielt nämlich 30 Jahre nach den Ereignissen in „Golden Sun: The Lost Age“ - das soll aber nicht heißen, dass es kein Widersehen mit Isaac, Jenna und Co. gibt, im Gegenteil: Die Protagonisten der ersten beiden „Golden Sun“-Teile werden mit Gastauftritten gewürdigt.

Erneut dürfen wir Djinns sammeln, die die Fähigkeiten unseres Teams freisetzen. Insgesamt gibt es 72 der bunten Gesellen, die meisten sind gänzlich neu - nur wenige wurden aus den Vorgängern übernommen. „Die Dunkle Dämmerung“ behält zudem das altbewährte und rundenbasierte Kampfsystem, in dem wir optisch eindrucksvolle und bildschirmfüllende Beschwörungen vollführen können.

„Golden Sun: Die Dunkle Dämmerung“ erschien am 10. Dezember 2010 für den Nintendo DS.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel