GTA - Vice City: Diese Geheimnisse kennst du noch nicht

André Linken

Obwohl das Actionspiel Grand Theft Auto: Vice City schon 16 Jahre auf dem Buckel hat, wirst du diese Geheimnisse sicherlich noch nicht kennen.

Zugegebenermaßen handelt sich dabei hauptsächlich um Easter Eggs und Secrets, die du unter normalen Umständen niemals zu Gesicht bekommst. Doch der YouTube-Kanal „Slippy Slides“ hat ein wenig mit der Kameraperspektive herumgespielt und dabei einige sehr interessante Entdeckungen gemacht.

Das fängt bereits mit der Einleitungssequenz von GTA: Vice City an, die angeblich in Liberty City stattfindet. Doch wie das Video des eingangs erwähnten YouTube-Kanals deutlich zeigt, spielt das Geschehen in demselben Hotel, in dem du wenig später mit deinem Open-World-Abenteuer beginnst. Tricks dieser Art haben die Entwickler in der Vergangenheit schon öfters eingesetzt, um Ressourcen zu sparen.

Ähnlich verhält es sich mit einer Sequenz, bei dem der Protagonist unter Beschuss durch das Fenster eines fahrenden Autos springt. Aus einer anderen Perspektive betrachtet siehst du deutlich, dass das entsprechende Charaktermodell nicht wirklich im Inneren des Wagens landet. Auch ein Telefonat, das angeblich zwischen zwei sich weit voneinander entfernten Charakteren stattfindet, entpuppt sich als kleine Mogelpackung.

Das hier sind alle GTA-Episoden in der Historie.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
GTA-Spiele: Die große GTA-Historie in der Bilderstrecke.

Grand Theft Auto - Vice City: So würde das Remake aussehen

Das Video von „Slippy Slides“ hat eine Vielzahl weiterer Geheimnisse dieser Art aus GTA: Vice City zu bieten. Einige davon sind zwar nicht ganz so spektakulär. Dennoch sind die Szenen für GTA-Fans allemal einen genaueren Blick wert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link