GTA 5: Jahrealtes Mysterium vermutlich bald gelöst

Kamila Zych 2

Schon seit fast vier Jahren beschäftigt sich die GTA 5-Community mit dem sogenannten „Chiliad-Mysterium“. Nun wurden weitere Hinweise in einem Quellcode entdeckt, die auf eine endgültige Lösung des Rätsels hindeuten.

Trailer zu GTA Online: Gunrunning.
Um genau zu sein, handelt es sich bei dem untersuchten Quellcode um den des neuen Gunrunning-DLCs. Laut Kotaku soll eine Gruppe namens Team Guru darin neue Scripts und Codes entdeckt haben, die in Verbindung mit Aliens, UFOs und dem Militär stehen.

Beispielsweise findet sich unter anderem ein Bild eines zerstörten UFOs (siehe oben). Außerdem enthalten einige der Dateinamen das Kürzel „GR“, der darauf schließen lässt, dass diese Dinge erst mit den Gunrunning-Update neu eingeführt wurden. In dem Quellcode wurden auch Koordinaten gefunden, welche auf den Fort Zancudo Militärstützpunkt zurückzuführen sind.

Hier findest du alles zum neuen Gunrunning-DLC

Diese Entdeckungen können weitere Hinweise auf das Mysterium rund um den Mount Chiliad darstellen und sind für einige bereits Grund genug anzunehmen, dass Rockstar demnächst ein Event plant, in welchem mit einem UFO-Absturz zu rechnen ist.

Team Guru und andere GTA 5-Spieler beschäftigen sich seither damit, dem Mysterium auf den Grund zu gehen. Auf dem Fuß des Mount Chiliad wurden bereits vor Jahren Kritzeleien entdeckt, auf denen u. a. ein UFO, ein vermeintliches Alien-Ei und ein Mensch mit Jetpack abgebildet sind (siehe Bild).

Bist du ein ultimativer GTA-Fanboy? Finde es hier heraus!

Die neuen Entdeckungen werfen nun vermutlich viele der bislang aufgestellten Verschwörungstheorien wieder um. Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit, wann das wohl größte Mysterium in GTA 5 endlich aufgelöst wird. Was ist deine Vermutung zu den geleakten Scripts und Codes? Denkst du, das Rätselraten um das „Chiliad Mysterium“ findet damit bald ein Ende?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link