GTA 5 Mods: Rockstar verbietet Modifikationen am Spiel

Selim Baykara 3

Lange genug mussten PC-Spieler auf das Gangster-Epos GTA 5 warten. Als es dann im April endlich rauskam war die Freude riesengroß. Dank höherer Auflösungen, einer besseren Weitsicht und der viel detaillierteren Spielwelt schien sich die PC-Fassung von GTA 5 fraglos zur ultimativen Version des Spiels entwickeln. Genau aus diesem Grund ist die neueste Meldung aus dem Hause auch ein herber Dämpfer für PC-Spieler: Rockstar hat mit sofortiger Wirkung einen Bann auf GTA 5 Mods ausgesprochen - sowohl im Single-Player-Modus als auch in GTA Online, der Online-Variante des Spiels.

GTA 5 Mods: Rockstar verbietet Modifikationen am Spiel

Geänderte Nutzerlizenz verbietet GTA 5 Mods

Bereits in den vergangenen Tagen häuften sich Meldungen, dass Mod-User aus GTA Online von Rockstar verbannt wurden. Jetzt ist es offiziell. Rockstar hat die Benutzerlizenz um einen Zusatz ergänzt, der da lautet:

You agree not to: reverse engineer, decompile, disassemble, display, perform, prepare derivative works based on, or otherwise modify the Software, in whole or in part;

Sprich: Wer GTA 5 spielt erklärt, sich damit einverstanden, die Software in keiner Weise zu modifizieren oder irgendwelche Veränderungen vorzunehmen. Wer das doch tut, kann die Online-Features des Spiels nicht mehr nutzen.

gta5-weihnachtsüberraschung

Der Grund dafür ist zunächst einmal relativ einfach nachzuvollziehen: Einige GTA 5 Mods beeinträchtigen das Gameplay und verändern die Balance des Spiels. Im Online-Modus hätten Mod-User damit möglicherweise Vorteile gegenüber solchen Spielern haben, die GTA 5 in der Original-Fassung spielen. Genau dem möchte Rockstar einen Riegel vorschieben. Wer in Zukunft GTA 5 Mods verwendet, fliegt also definitiv aus dem Online-Modus des Spiels raus.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
GTA 5 Mods im Überblick: Diese Must Haves machen das Spiel noch besser.

Single-Player ebenfalls von dem Verbot betroffen

Unverständlich bleibt, warum Rockstar GTA 5 Mods auch aus dem Single-Player-Teil des Spiels ausschließen möchte. Modding ist am PC ein fester Bestandteil der Szene - gerade Open-World-Titel profitieren davon, dass User die Spiele auch Jahre nach dem Release um neue Features ergänzen und erweitern. Und obwohl GTA 5 erst einige Wochen alt ist, gibt es schon einige interessante Modifikationen: Mit dem Super Power-Mod verleiht ihr dem jeweiligen Spielcharakter Superhelden-Fähigkeiten, per GTA5 Trainer macht ihr euch unverwundbar und dank Schnee-Mod verwandelt ihr Los Santos in eine Winterlandschaft. Zugegeben: Das ist noch nichts bahnbrechendes, aber in den nächsten Monaten dürfte da noch einiges kommen. Insofern fragt man sich schon warum Rockstar so rumzickt und die Langlebigkeit ihres Spiels bewusst beschneidet. Man kann nur hoffen, dass es die Entwickler sich das nochmal genau überlegen und hier einen Rückzieher machen.

Spaß macht GTA 5 aber auch ohne Mods. Holt`s euch direkt hier. *

gta-5-snow-mod

Quelle: www.guru3d.com

Weitere Artikel zu dem Thema:

  • 40 Details in GTA 5, die ihr sicher noch nicht bemerkt habt
  • GTA 5 Map: Wie man wirklich alles in Los Santos findet
  • GTA 5: Modder entdecken Hinweise auf Zombies & Pferde

Bildquelle: Rockstar

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung