GTA 5 Online ist dann mal offline: Die Verbindungsprobleme zum Start (The Mecker-Thread)

Tobias Heidemann

Nichts geht mehr. GTA 5 Online ist nach dem kurzen Vorspiel mit der Charaktergenerierung nicht mehr erreichbar. Rockstar Games hatte uns bereits auf die Probleme mit dem Mehrspielermodus vorbereit. Im Zuge der Bekanntgabe, dass es in GTA 5 Online Mikrotransaktionen geben würde, hatte der renommierte Entwickler vor dem großen Ansturm zum Start gewarnt. Man rechne mit Performance-Problemen hieß es letzte Woche. Sogar eine Entschuldigung sprach man für den holprigen Start und etwaige Verbindungsprobleme von GTA Online im Vorfeld aus.

GTA 5 Online ist dann mal offline: Die Verbindungsprobleme zum Start (The Mecker-Thread)

Es begann so vielversprechend. Xbox 360 und PlayStation 3 wurden am frühen Nachmittag  ordnungsgemäß gepatchet. Die kleinen Updates sollten den GTA Online-Modus eigentlich aktivieren und zunächst sah es auch danach aus, als würde alles nach Plan laufen. Doch wenig später dann die Enttäuschung: „Die Rockstar-Cloud-Server sind gegenwärtig nicht erreichbar. Bitte versuche es später nochmal.“

GTA 5 Test-Tagebuch Teil 2.
Damit ist GTA Online wie erwartet mit Verbindungs-Problemen an den Start gegangen. Nun bleibt zu hoffen, dass es sich tatsächlich nur um eine Überlastung der Rockstar Games Server handelt oder ob die Probleme anderer Natur sind. Wir halten euch auf dem Laufenden. Für besonders unruhige Zeitgenossen empfehlen sich der offizielle Twitter Account und der hauseigene News-Blog des Herstellers als Quellen.

Bis GTA 5 Online online geht, stellt sich die große Frage: Was macht ihr während ihr wartet?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung