GTA 5: PC-Version wird womöglich gestrichen

Richard Nold 32

Rockstar Games plant im Herbst das Open-World-Spiel GTA 5 für die PS4, Xbox One und den PC zu veröffentlichen. Mit offiziellen Infos hält sich das Entwicklerteam allerdings zurück. Nun erreicht uns die Meldung, dass die PC-Version womöglich gestrichen wird.

GTA 5: PC-Version wird womöglich gestrichen

Mittlerweile sind rund knapp vier Monate seit der Ankündigung von „GTA 5“ für PS4, Xbox One und PC vergangen. Seitdem waren Fans vergebens auf weitere Informationen zum preisgekrönten Open-World-Spiel von Rockstar Games. Nachdem wir erst gestern darüber berichteten, dass das Spiel womöglich in das nächste Jahr verschoben wurde, erreicht uns nun eine weitere Meldung.

Wie Fox Weekly berichtet, soll sich Rockstar Games offenbar dazu entschieden haben, die PC-Version von „GTA 5“ komplett einzustellen. Die Kollegen beziehen sich dabei auf die Aussagen der Direktoren des Marketingunternehmens Rantic. Diese sollen eng mit dem Entwicklerstudio zusammenarbeiten.

Es heißt, dass die Entwickler von Rockstar Games nie die Absicht hätten, eine PC-Version von „GTA 5“ zu entwickeln und nur durch die enorme Nachfrage dazu gezwungen wurden. Innerhalb des Unternehmens soll es deshalb zu Streitigkeiten gekommen sein, die letztendlich dazu geführt haben sollen, dass die PC-Version eingestellt wurde. Die Veröffentlichung der PS4- und Xbox One-Version sei jedoch nicht gefährdet, so das Statement von Rantic.

Die Fans sind mit dieser Entscheidung alles andere als einverstanden und haben die Website von Rantic nun gehackt. Dort fordern die Spieler nun Rockstar Game dazu auf, die PC-Version wie versprochen in den Handel zu bringen. Eine offizielle Stellungnahme seitens Rockstar Games oder Take-Two steht noch aus.

GTA 5 Trailer.

Quelle: Fox Weekly

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung