GTA 5: Rockstar erklärt verspätete PC-Version

Annika Schumann

Nachdem es etliche Gerüchte gab, hat Rockstar Games nun die Release-Daten für die Xbox One-, PlayStation 4- und PC-Fassungen von GTA 5 bekannt gegeben. Dabei müssen PC-Spieler deutlich länger auf das Spiel warten als Current-Gen-Besitzer. Warum das so ist, erklärte Rockstar Games nun in einem kurzen Statement.

GTA 5: Rockstar erklärt verspätete PC-Version

Während Xbox One- und PlayStation 4-Spieler bereits am 18. November 2014 in den Genuss von GTA 5 kommen können, erscheint die PC-Version erst am 27. Januar 2015. Rockstar Games gab nun an, warum das so ist.

Die Entwickler freuen sich sehr darauf GTA 5 auf den PC zu bringen, allerdings benötigt diese Fassung noch etwas mehr Entwicklungszeit. So soll sichergestellt werden, dass es fantastisch und die hohen Erwartungen der Spielerschaft erfüllt werden. Es soll so beeindruckend und überarbeitet wie möglich erscheinen. In den kommenden Wochen sollen weitere Informationen zu den neuen Fassungen veröffentlicht werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

GTA 5 - Trailer.mp4.

Quelle: DSOGaming

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung