GTA 5: Speedrunner braucht für alle Spielinhalte nur 10 Stunden

Michael Sonntag

In der Speedrunner-Szene gibt es verschiedene Disziplinen, ein Spiel möglichst schnell durchzuspielen. Während es meistens nur um den schnellsten Durchlauf geht, versuchen andere Speedrunner 100 Prozent in möglichst kurzer Zeit zu erreichen. Der YouTuber ToriksLV erledigte alles in GTA 5 und ließ dabei die Spielgröße ziemlich mickrig erscheinen.

Unter „Alles“ sind bei diesem Durchlauf nicht nur die Hauptmissionen gemeint, auch nicht die Nebenmissionen und Nebenaktivitäten, sondern auch jede kleinste Sammelaufgabe und Fahr-Herausforderung. ToriksLV hat alles zu Erledigende im Großstadt-Shooter gemacht und dafür gerade mal zehn Stunden gebraucht.

Zehn Stunden sind zwar viel Zeit, aber nichts im Vergleich zu dieser riesigen Spielwelt, in der viele Spieler auch nach Jahren immer noch nicht alles gesehen oder gemacht haben. Selbstverständlich musste sich der Speedrunner für sein Vorhaben ein sehr effizientes Spielverhalten aneignen. Er hatte weder Zeit fürs Bremsen noch fürs Sterben und musste viele Dinge gleichzeitig absolvieren.

Und dabei gibt es so viele Möglichkeiten, das Zeitliche zu segnen:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die dümmsten Wege in GTA 5 zu sterben.

Während der Speedrunner das Spiel in Lichtgeschwindigkeit absolvierte, befassen sich viele Multiplayer-Spieler mit mysteriösen Stellen, an denen ihre Charakter automatisch sterben. Hast du in den Speedrun mal reingesehen? Ist das beeindruckend oder schwirrt dir nach Minuten bereits der Kopf? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung