GTA 5: YouTuber deckt Geheimnisse hinter den Kulissen auf

Michael Sonntag 2

Ufos, geheime Zimmer, Pixel-Städte – der YouTuber Shesez zeigt erneut, was Spieler zu sehen bekommen, wenn sie die Grenzen ihrer Kamera-Perspektive überschreiten. Dieses Mal knöpft er sich GTA 5 vor.

So siehst du GTA 5 mit ganz anderen Augen:

Nachdem Shesez den wahren Horror in Silent Hill 2 offenbart hat, erkundet der YouTuber in seinem neuen Video den Raum, den GTA 5-Spieler vermutlich nie zu sehen bekommen sollten. So nimmt er beispielsweise North Yankton genauer unter die Lupe, die Stadt, in der die Anfangs-Mission spielt.

Da die Mission mit dem Banküberfall und der Flucht sehr linear konzipiert ist, verliert die Stadt immer mehr an Details, je weiter die Kamera vom Hauptweg abschweift. Dafür fallen andere Details wie ein 2D-Weihnachtsbaum umso mehr auf.

Dagegen sind diese Dinge vollständig aus dem Spiel verschwunden:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
10 Dinge, die aus GTA 5 entfernt wurden.

Aber auch anderen beliebten Spielerfragen geht der YouTuber auf den Grund. Was hat es mit den verschlossenen Räumen in Michaels Haus auf sich? Kann Michael sich teleportieren? Gibt es Aliens? Ist Los Santos die Matrix?

Was beeindruckt dich am meisten? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link