GTA V: Mod macht das Spielen in der Ego-Perspektive möglich (Video)

Richard Nold 5

Rockstars preisgekrönter Open-World-Titel Grand Theft Auto V erscheint diesen Herbst für PS4, Xbox One und PC. Ein neues Video beweist, dass man nicht erst auf die PC-Version warten muss, um das Gangster-Spektakel zu modifizieren: So sieht „GTA V“ in der Ego-Perspektive aus.

GTA V: Mod macht das Spielen in der Ego-Perspektive möglich (Video)

Das Spielerlebnis von „GTA IV“ wurde auf dem PC durch diverse Modifikationen erweitert und teilweise sogar verbessert.  Immer mehr Spieler verbrachten damit Zeit, sogenannte Mods für das Open-World-Spiel zu erstellen. Der YouTuber „XBLToothPik“ hat mit seinen beiden Gameplay-Videos zu „GTA V“ viel Aufsehen erregt. Darin präsentiert der Spieler nämlich eine Mod für Xbox 360, die es ihm ermöglicht, von der Verfolgerperspektive in die First-Person-Ansicht zu wechseln. Wie sich „GTA V“ als Ego-Shooter spielt, zeigen euch die beiden Videos unter dieser News.

Wer das Spiel nun auch gerne in einer anderen Perspektive spielen möchte, wird sich vermutlich bis zum Release der PC-Version gedulden müssen. Der Modder hat nämlich nicht vor, das entsprechende Script mit der Community zu teilen, da er befürchtet, damit irgendwelche Urheberrechte von Rockstar Games zu verletzten.

 

 Quelle: XBLToothPik

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung