Seht wie eine Szene aus Zurück in die Zukunft in GTA 5 aussieht

Marco Schabel

Seit GTA 5 auf dem Markt ist, haben wir schon einige großartige Videos zum Actionspiel gesehen, doch erst, seit es auch den Rockstar Editor gibt, wurden diese Videos auf eine neue Stufe gehoben. Ein neuer Augenschmaus hat sich jetzt wieder einmal auf YouTube gefunden.

Der 21. Oktober 2015 ist für viele ein ganz gewöhnlicher Tag, jedoch nicht für die Nerds unter uns, denn wir alle wissen, dass das der Tag ist, an dem Marty McFly und Doc Brown in der Zukunft landeten, der Zurück in die Zukunft-Tag. Der Film feiert in diesem Jahr auch seinen 30. Geburtstag, welch ein Zufall. Die erwähnte Zeitreise stammt allerdings aus dem zweiten Teil der ikonischen Filmserie, die vor allem für den heute an Parkinson erkrankten Michael J. Fox der große Durchbruch war. Zwar ist das reale 2015 längst nicht so technisch fortgeschritten wie das Jahr 2015 aus Zurück in die Zukunft 2, was wir aber haben ist GTA 5.

Eben dieses Spiel hat jetzt ein YouTuber genutzt, um mit dem Rockstar Editor aus GTA 5 eine Szene aus dem ersten Film nachzuspielen. Es handelt sich um die Szene, in der Doc Brown seinen DeLorian DMC-12 samt Flux-Kompensator einem Test unterzieht und dabei versehentlich den Hund Einstein auf eine Zeitreise schickt. Doc Brown, gespielt von GTA 5-Ikone Trevor, ist bekanntlich jener leicht verrückte Wissenschaftler, der für die Erfindung der Zeitmaschine verantwortlich ist. Das Video trifft die Szene recht präzise und präsentiert uns auch einen wunderschönen DeLorian. Ansehen könnt ihr es euch oberhalb dieser Zeilen.

GTA 5 ist nicht das einzige Spiel, in dem die Filmserie Zurück in die Zukunft einen Auftritt hat. In der vergangenen Woche wurden auch LittleBigPlanet 3 und Rocket League mit entsprechenden DLC ausgestattet.

Rocket League Zurück in die Zukunft DLC.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung